Jan Thielmann ist zurück im Mannschaftstraining. (Foto: Bucco)

Jan Thielmann ist zurück im Mannschaftstraining. (Foto: Bucco)

Baumgart lacht: Thielmann vor der nächsten Rückkehr

Der 1. FC Köln ist am Dienstag in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Werder Bremen gestartet. Mit dabei war auch Jan Thielmann. Einsatzfähig könnte der Offensivspieler jedoch erst nach der Englischen Woche sein.

Mitte Dezember war Jan Thielmann der erste Spieler, der sich gegen den SV Meppen eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hatte. Knapp einen Monat später hat der 1. FC Köln mit Luca Kilian und Kristian Pedersen nun zwei weitere muskulär verletzte Spieler zu beklagen. “Es hat sich nicht angedeutet, weil muskulär alle in Ordnung waren. Bislang ist uns das nicht passiert, jetzt in kurzer Zeit dreimal. Das ist schon ärgerlich für uns”, resümierte Steffen Baumgart nach dem Unglücks-Testspiel gegen Lommel SK.

Jan Thielmann wird dabei am Ende letztlich deutlich kürzer ausgefallen sein als aktuell die Prognose für die beiden Abwehrspieler vorsieht. Kilian und Pedersen könnten bis weit in den März hinein fehlen. Thielmann hingegen steht nach seinem Muskelfaserriss bereits wieder in den Startlöchern. Nachdem der 20-Jährige bereits in der vergangenen Woche individuell trainiert hatte, kann Thielmann nun bereits wieder Teile des Mannschaftstraining absolvieren.

Thielmann nach Englischer Woche eine Option

“Das freut mich richtig”, äußerte sich Steffen Baumgart bezüglich der Personalie. Für Thielmann ist es derweil eine neuerliche Rückkehr – erst Anfang November war der gebürtige Föhrener von einer hartnäckigen Viruserkrankung genesen, wegen derer er acht Pflichtspiele im Herbst verpasst hatte. Eine Option für das Bremen-Spiel dürfte Thielmann aber noch nicht werden. Dafür hat der Angreifer zu viel vom Mannschaftstraining verpasst. Spätestens nach dem Schalke-Spiel dürfte Thielmann dann aber wieder zur Verfügung stehen. “Nach der Englischen Woche gehe ich davon aus, dass wir ihn wieder dabei haben werden.”

Während Thielmann also seine Rückkehr in den Kreise der Mannschaft feiern konnte, fehlten Kilian und Pedersen nach ihren Verletzungen am Samstag. Auch Mark Uth, Dimitris Limnios, Sebastian Andersson und Florian Dietz fehlen bekanntlich noch. Ansonsten standen am Dienstag zum Trainingsauftakt in die neue Woche alle Spieler auf dem Platz.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen