Beiträge

,

FC-Talent schießt U17 ins WM-Viertelfinale

Yann-Aurel Bisseck hat der deutschen U17-Nationalmannschaft am Montag zum Einzug ins WM-Viertelfinale verholfen. Der Mittelfeldspieler des 1. FC Köln traf im Achtelfinale gegen Kolumbien zum zwischenzeitlichen 2:0-Pausenstand. Die DFB-Auswahl zog dank eines 4:0 in die Runde der letzten acht ein. Neu-Delhi – Das Team von Trainer Christian Wück setzte sich in Indiens Hauptstadt souverän durch. […]

,

U17-WM: Diese FC-Talente reisen nach Indien

Wenn für den DFB am Samstagmittag gegen Costa Rica die U17-Weltmeisterschaft in Indien startet, werden zwei Talente des 1. FC Köln mit dabei sein. Trainer Christian Wück hat die beiden Abwehrspieler Dominik Becker und Yann-Aurel Bisseck in seinen WM-Kader berufen.  Köln. Während für die U19 des Effzeh der normale A-Junioren-Bundesliga-Alltag im Haus steht, beginnt für […]

,

Helmes plant Fußball-Lehrer: Trainer-Rochade im Nachwuchs?

Patrick Helmes plant in der Saison 2018/19 seinen Fußball-Lehrer zu machen. Sollte der aktuelle U21-Coach des 1. FC Köln einen Platz in der Ausbildung des Deutschen Fußball-Bundes erhalten, würde er beim Effzeh wohl für ein Jahr ausscheiden. Das würde eine Trainer-Rotation im Nachwuchs auslösen.  Köln – Seine Ambitionen sind eindeutig, sein Weg mit dem Effzeh […]

,

Ohne Müller & Kessler: Torwart-Talent aus Mainz rückt nach

Der 1. FC Köln und seine Torhüter: Timo Horn ist fit, doch dahinter rückt inzwischen der zweite Nachwuchs-Keeper auf. Nach Thomas Kessler fällt nun auch Sven Müller vorübergehend aus. Ein Neuzugang aus Mainz trainiert ab sofort mit den Profis. Köln – Sven Müller wird mindestens eine Woche ausfallen. Das gab Peter Stöger am Dienstag bekannt. […]

, ,

Effzeh plant Nachwuchs-Trainingslager in den USA

Der 1. FC Köln und seine Internationalisierung-Strategien: Welchen Weg verfolgen die Geissböcke, um Märkte außerhalb Deutschlands und Europas zu erreichen? China ist das bekannte und umstrittene Projekt. Doch was ist aus den USA geworden? Köln – Als der 1. FC Köln im Januar 2015 sein Winter-Trainingslager in Florida aufschlug, schien klar: Die USA würden das […]

, ,

Kessler setzt aus: Stöger testet U21-Talent Brady Scott

Thomas Kessler hat am Dienstagnachmittag mit dem Mannschaftstraining beim 1. FC Köln aussetzen müssen. Der 31-Jährige arbeitete individuell. Dafür beförderte Trainer Peter Stöger erstmals das Torwarttalent Brady Scott zu den Profis. Köln – Ein neues Gesicht bei den Effzeh-Profis: Brady Scott, 18 Jahre alt und erst seit diesem Sommer im Trikot des 1. FC Köln, […]

,

Europas Talente hören auf den neuen Ruf des Effzeh

Es gab Zeiten beim 1. FC Köln, in denen war das Sommertransferfenster geprägt von geplatzten Deals, geplatzten Träumen und Notlösungen. Die besten Spieler bei den internationalen Nachwuchsturnieren zeigten dem Effzeh die kalte Schulter. Das ist nun anders. Ein Kommentar. Köln – Die U19-Nationalmannschaft Portugals stand am vergangenen Samstag noch im Finale um die Europameisterschaft. Einer […]

,

Stöger befördert Nartey: "Er wird bei uns bleiben!"

Mit Nikolas Nartey hat der 1. FC Köln ein außergewöhnliches Talent in den eigenen Reihen. Im Trainingslager lässt der erst 17-Jährige mit seinen Leistungen aufhorchen. Trainer Peter Stöger kündigte nun an, dass der Däne nicht nur vorübergehend bei den Profis mitmischen wird.  Bad Radkersburg – Mit gerade einmal 17 Jahren macht Nikolas Nartey im Trainingslager in Bad Radkersburg auf […]

,

Ruthenbeck nimmt Arbeit auf – auch U17 mit neuem Coach

Stefan Ruthenbeck hat am Montag seine Arbeit als neuer Coach der U19 des 1. FC Köln aufgenommen. Seine Verpflichtung gilt als Fingerzeig für die Neustrukturierung des Kölner Nachwuchs. Es blieb aber nicht die einzige überraschende Personalie. Köln – Am Montag rief Stefan Ruthenbeck erstmals den neuen Kader der Effzeh-U19 zusammen. Mit Spielern wie Birk Risa, […]

,

Popovic und Ametov: U21-Talente verlassen den Effzeh

Zwei vielversprechende Talente des 1. FC Köln haben die Geissböcke verlassen. Milislav Popovic und Beyhan Ametov gehören nicht mehr dem U21-Kader des Effzeh an. Köln – Alle Augen waren am Freitag am Geißbockheim auf Anthony Modeste gerichtet. Doch als der Franzose am späten Nachmittag die Geschäftsstelle verließ, ging nur wenige Meter vor ihm ein weiterer […]