Beiträge

,

Churlinov macht Druck: Youngster eine ernsthafte Alternative

Drei Nachwuchstalente des 1. FC Köln buhlen seit Beginn der Vorbereitung um die Kaderplätze im Team von Trainer Achim Beierlorzer. In Donaueschingen machte insbesondere Darko Churlinov auf sich aufmerksam und setzte damit seinen Trend der vergangenen Monate fort. Der variable Angreifer erwächst dieser Tage zu einer ernsthaften Alternative für die FC-Profis. Donaueschingen/Köln – Wenn sich […]

Verliert der FC U19-Spieler Bozdogan? Ösi-Talent kommt nicht

U19-Spieler Can Bozdogan hat nach einer starken Saison beim 1. FC Köln das Interesse anderer Vereine auf sich gezogen. Der zentrale Mittelfeldspieler könnte schon bald das Geißbockheim verlassen und zu Schalke 04 wechseln. Unterdessen haben die Kölner von einer Verpflichtung von Stefan Radulovic Abstand genommen.  Köln – Can Bozdogan spielte eine starke Saison beim U19-FVM-Pokalsieger. […]

,

NLZ-Bosse hoffen auf mehr Profi-Spielzeit für Talente

Der Nachwuchs des 1. FC Köln macht wieder Spaß – und gewinnt Titel. Matthias Heidrich und Carsten Schiel wissen aber um die Instabilität dieser Erfolge, zumal sie letztlich nur daran gemessen werden, ob es die Talente auch zu den Profis schaffen. Dafür sind sie aber nicht alleine verantwortlich. Der GEISSBLOG.KOELN hat mit Matthias Heidrich und Carsten […]

,

Verstärkung für U19: FC holt Schalker Defensivtalent

Auf den Tag genau in zehn Wochen schließt das Transferfenster für den Sommer 2019. Bis zum 1. September werden noch viele Spieler den Verein wechseln. Auch beim 1. FC Köln wird sich noch einiges tun, wenngleich vornehmlich nur noch bei den Profis. Die U21 und die U19 ist fast komplett. Köln – Vier Neuzugänge sind […]

, ,

NLZ-Bosse warnen: „Es soll immer schneller in den Profibereich gehen“

Der 1. FC Köln kann wieder Titel gewinnen. Mit der Deutschen Meisterschaft durch die U17 haben sich die Geissböcke national wieder ins Rampenlicht geschossen. Für die beiden Leiter des Nachwuchsleistungszentrums ergeben sich plötzlich neue Perspektiven. Denn die Wirkung des Titels soll nachhaltig sein. Der GEISSBLOG.KOELN hat mit Matthias Heidrich und Carsten Schiel gesprochen. Am Sonntag […]

,

Der Meistertitel ist ein Triumph und Hilferuf zugleich

Der 1. FC Köln hat die Saison 2018/19 mit einem Paukenschlag beendet. Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch die U17 ist in seiner Tragweite für den Klub kaum zu bemessen. Der Triumph gibt den handelnden Personen gute Argumente für die Gestaltung der Zukunft in die Hand. Doch dafür muss erst einmal die Distanz zwischen Profi- und Nachwuchsabteilung wieder […]

, ,

Auf der Domplatte: FC-Helden zeigen die Schale

Die U17 des 1. FC Köln ist wieder Deutscher Meister. Am Sonntag schlugen die Jung-Geissböcke zunächst Borussia Dortmund im Finale mit 3:2 (2:1). Anschließend ging es nach Köln: mit der Meisterschale auf die Domplatte und anschließend ins Gaffel am Dom zur großen Meister-Sause. Die Bilder vom Sonntag.

,

Gewonnene Meisterschaft: Dieser Titel tut dem 1. FC Köln gut

Dank einer kämpferisch starken Leistung hat die U17 des 1. FC Köln im Finale um die Deutsche Meisterschaft Borussia Dortmund  mit 3:2 (2:1) niedergerungen. Während das Dortmunder Spiel auf Youssoufa Moukoko ausgerichtet war, überzeugte der FC mit einer starken Teamleistung. Doch nicht nur für die U17 ist der Gewinn ein Erfolg, der gesamte Verein kann […]

,

Meister-Kapitän Papalia: „Das bleibt für immer!“

In einem furiosen Finale hat sich die U17 des 1. FC Köln am Sonntag die Deutsche Meisterschaft gesichert. Gegen Borussia Dortmund siegten die Nachwuchs-Geißböcke vor 10.000 Zuschauern mit 3:2 (2:1). Trotz zwischenzeitlich verspielter zwei-Tore-Führung behielten die Kölner am Ende die Nerven.  Aus Dortmund berichtet Sonja Eich Es waren keine drei Minuten im zweiten Durchgang gespielt, […]

,

Deutscher Meister! Die U17 triumphiert im Finale über Dortmund

Die U17 hat es tatsächlich geschafft: Nach 2011 ist der Nachwuchs des 1. FC Köln wieder Deutscher Meister. Im Finale gegen Borussia Dortmund setzten sich die Geißböcke mit 3:2 (2:1) durch und konnten nach umkämpften 80 Minuten jubeln. Dabei verspielten die Kölner zunächst eine Zwei-Tore-Führung, ehe Meiko Sponsel in der 47. Minute das entscheidende Tor […]