Beiträge

,

Diese Talente soll Ruthenbeck zu FC-Profis machen

Stefan Ruthenbeck hat seine U19 wieder. Seit Mittwoch trainiert der Sechs-Monate-FC-Coach wieder die A-Junioren des 1. FC Köln. Der 46-Jährige hat einen klaren Auftrag: Er soll bei den Geissböcken die größten Talente so weiterentwickeln, dass sie für die Profis ein Thema werden. Köln – Die Haare sind kürzer, der Bart mit den grauen Strähnen ab, […]

, ,

Daun und Ruthenbeck läuten die neue Saison ein

Markus Daun und Stefan Ruthenbeck haben am Mittwoch erstmals mit ihren neuen beziehungsweise alten Mannschaften am Geißbockheim trainiert. Die U21 und U19 starteten in die Vorbereitung auf die neue Saison und wollen ihre Teams wieder in ruhige Fahrwasser bringen. Köln – Die neu formierte U21 trainierte im prallen Sonnenschein, Markus Daun und sein Co-Trainer Kevin […]

, ,

Entscheidungen im Nachwuchs: Trainer-Karussell dreht sich

Seit Montag ist klar: Stefan Ruthenbeck bleibt dem 1. FC Köln erhalten und kehrt als Trainer zur U19 zurück. Damit kann sich Interimstrainer Daniel Meyer wieder auf seine Aufgabe als Leiter der Nachwuchsabteilung konzentrieren. Und auch in einigen anderen Jugendmannschaften wechseln die Übungsleiter.  Köln – Beim 1. FC Köln hingen einige Personalplanungen für den Nachwuchs […]

, ,

FC-Trainer bleibt: Ruthenbeck kehrt zur U19 zurück

Nach sieben Monaten bei den Profis des 1. FC Köln übernimmt Stefan Ruthenbeck zur kommenden Saison wieder das Traineramt der Kölner U19. Diese Option war ihm vor seinem Amtsantritt zugesichert worden.  Köln – Jetzt ist es amtlich: Stefan Ruthenbeck bleibt dem Effzeh auch in der kommenden Saison erhalten. Der Trainer, der im Dezember 2017 den […]

,

Bitteres Saisonende: „So will man sich nicht verabschieden“

Der 1. FC Köln hat sich mit einer 1:4-Klatsche beim VfL Wolfsburg aus der Bundesliga verabschiedet. Ein bitterer Nachmittag für die Geissböcke, die zwar nach einem 0:1-Rückstand zwischenzeitlich zurückgekommen waren, sich aber schließlich ihrem Schicksal ergaben. Das Beste am 34. Spieltag aus Kölner Sicht: die Saison ist vorüber. Wolfsburg – Nach dem Schlusspfiff herrschte große Erleichterung beim VfL. […]

,

Ruthenbecks letzte PK als FC-Coach in voller Länge

Für Stefan Ruthenbeck bedeutet das Spiel beim VfL Wolfsburg am 34. Spieltag seine letzte Partie als Bundesliga-Coach des 1. FC Köln. Am Freitag äußerte sich der 46-Jährige zur Verantwortung der Geissböcke im Abstiegskampf und auch zu seiner eigenen Zukunft. 

, , ,

Bleibt Ruthenbeck? „Die Entscheidung steht schon fest“

Stefan Ruthenbeck will beim 1. FC Köln bleiben. Das hat der Noch-Trainer der Profis am Freitag erklärt. Wichtig sei ihm aber, dass der Klub sich ebenfalls klar dazu bekenne. Die Entscheidung soll Anfang der kommenden Woche verkündet werden. Köln – Wie geht es mit Stefan Ruthenbeck weiter? Am Samstag steht das letzte Spiel für den […]

,

Ruthenbecks letzter Auftritt – gegen Stögers Fast-Nachfolger

Stefan Ruthenbeck ist nur noch eine Woche lang Trainer des 1. FC Köln. Dann geht es in die Sommerpause, ehe sein Vertrag offiziell am 30. Juni 2018 endet und sein alter Kontrakt als U19-Coach einsetzt. Bis dahin stehen noch letzte Pflichtaufgaben auf dem Programm. Die wichtigste: am Samstag gegen den VfL Wolfsburg mit Trainer Bruno […]

, ,

Der FC in der Abfindungsfalle – auch bei Ruthenbeck?

Der 1. FC Köln hat noch immer ein Problem: die Abfindung, die die Geissböcke an Jörg Schmadtke zahlten. Weil sie an die Öffentlichkeit kam, zahlte der Effzeh in den folgenden Monaten immer weiter: an Peter Stöger und Manfred Schmid, an Alexander Bade. Und das, obwohl alle selbst bereit gewesen wären zu gehen. Könnte es so […]

,

Ruthenbeck bietet Anfang Hilfe an – Seitenhieb für Stöger

Stefan Ruthenbeck hat den Übergang beim 1. FC Köln längst eingeleitet. Der Noch-Trainer der Geissböcke lässt körperliche Tests bei den Profis durchführen. In Wolfsburg sollen vermehrt Spieler spielen, die auch nächstes Jahr beim FC sein werden. Seinem Nachfolger Markus Anfang will er persönlich helfen, sollte dieser dies wünschen. Köln – Es ist kein Geheimnis mehr: […]