170712_trainingslager_bad-radkersburg_schmadtke

Verliert der Effzeh das Rennen um Jorge Meré?

Der 1. FC Köln muss sich auf einen Rückschlag in den Kaderplanungen gefasst machen. Jorge Meré von Sporting Gijon hat am Sonntag zwar seinen zwischenzeitlichen Abschied von Sporting Gijon verkündet. Doch dem Vernehmen nach will er in der Primera Division bleiben. Damit dürfte die Suche nach einem Innenverteidiger weitergehen.

Köln – Jörg Schmadtke hatte gehofft, den Deal am Wochenende unter Dach und Fach bringen zu wollen. Tatsächlich entschied sich Meré nun, Gijon zu verlassen. Auf einer Pressekonferenz erklärte er, sich nach dem Abstieg Sportings auf Leihbasis wechseln zu wollen. Der FC Malaga soll Favorit sein, einen Wechsel ins Ausland wollte Meré aber noch nicht endgültig ausschließen.

Vierter Innenverteidiger bis Kitzbühel mit dabei?

Am Montag soll die endgültige Entscheidung fallen, wohl deshalb, weil der 20-Jährige dann seinen Medizincheck in Malaga absolvieren wird. Dann wäre klar, dass sich Schmadtke anderweitig wird umschauen müssen. Neben Dominique Heintz, Frederik Sörensen und Dominic Maroh soll bestenfalls bis zum Trainingslager in Kitzbühel noch ein vierter Innenverteidiger hinzustoßen.


Das könnte Euch auch interessieren:



  1. lalala

    Dann solltest du einfach keine Medien mehr konsumieren (und definitiv auf die „Qualitätspresse“ verzichten) sonst wird man wirklich schnell BALLABALLA ;)

  2. Hardy

    Ist die Jugendarbeit beim FC so schlecht das wir uns einen 20 Jährigen im Ausland suchen müssen ? Alleine die Summe von 14 Millionen € für so ein Alter lässt mich nur noch mit dem Kopf schütteln. Wird eigentlich kein Fußball mehr geschaut wenn die Spieler nur noch 20.000€ im Monat verdienen? Langsam aber sicher läuft das Fass über.
    Bin mal gespannt wie das jetzt mit den Spielen am Sonntag, Montag usw. läufst. Hoffentlich sind dann die Stadion leer.

  3. lalala

    Der eine will die teuren, der andere lieber die selbst gemachten Leckerlies …
    Und egal wie es gemacht wird wird erstmal aus jeder Richtung gemeckert …
    Ich bin froh über die Entwicklung des 1.FC Köln unter Schmadtke, Wehrle und Stöger! Ich denke auch nicht das unsere Jugend zu kurz kommt aber das ist eh ein Thema für sich. Hier gehts ja um eine mögliche Verpflichtung von Meré. Ich persönlich kann den Spieler einfach nicht einschätzen und deshalb weder begrüßen noch meckern. Ich schätze das dürfte den meisten so gehen aber meckern ist leider immer drin. Zu teuer, zu alt, kein Kölner, kein Star … kommt mal klar mit der Welt!

    PEACE

    • Oli

      @LALALA
      Danke….
      ich frag auch häufig woher die ganzen User die Expertise haben, einen Spieler wie Meré zu bewerten.
      Ist ja toll wenn es so ist aber glauben kann ich es kaum.

      @Ballaballa
      Wo hat sich denn Schmaddi soweit aus dem Fenster gelehnt wie du es behauptest? Ich stelle mal die These auf das du den Eindruck über die KStA, Express oder BILD erhälst – und nicht aus dem Munde von den Verantwortlichen.

      • ballaballa

        Immer. „Der“ lehnt sich immer weit aus dem Fenster, schau dir nur mal die Bilder an. Fotos könn die ja vom Express. Ausschließlich aus diesen Fotos ziehe ich meine Bewertungen. Ich habe mal einen Kurs an der VHS gemacht, der hiess: Wie du dir dein Leben selber gestalten kannst, achja anhand von Fotos. Tolles Ding, ich glaube ich saß alleine im Keller. Aber immerhin kostenlos.

  4. Heiko

    Der Transfer eines gelernten IV`s wäre von Nöten – insofern blöd wenns mit der Leihe von Mere nicht klappen sollte. Ansonsten würde ich mir – wenn auf dem Markt alle Stricke diesbezüglich reißen – jemanden aus der eigenen Jugend dafür hochholen – die bessere Alternative als astronomisch hohe und übertriebene Ablösen zu bezahlen.

  5. RMF

    Der frühere Nachwuchs u.d. Arbeit m.ihm war d. Garantie f. Kontinuität i.d. Mannschaft dk. Trainer! St.d. Profifußball bestimmend ist, laufen dort and. Geschäfte

  6. ulli

    In unserer Jugend gibt es eine Alternative zu Mere: Birk Risa, ein Riesentalent, das schon mehrfach mit in den Trainingslagern der Profis dabei war. 19 Jahre jung, aber im Gegensatz zu Mere keinerlei Erfahrung in der 1. Liga. Er ist meiner Meinung nach eine Überlegung wert, da er sonst in der Regionalliga unter seinen Möglichkeiten spielt.

  7. Pitter

    Der FC hat wohl Queirós als IV verpflichtet.

    Während er den Medien irgendwas davon erzählt, dass er trotz Medizincheck von Meré noch Hoffnungen macht, ihn doch noch zu kriegen, war er längst an einem anderen dran, den einfach niemand auf dem Schirm hatte.
    Schmadtke also wieder so, wie man ihn kennt und schätzt :D


Schreibe einen neuen Kommentar