,

Effzeh-Nachwuchs holt ersten Punkt der Saison

Die U21 des 1. FC Köln hat am Sonntag den ersten Punkt in der Regionalliga West geholt. Die Mannschaft von Trainer Martin Heck und Co-Trainer Patrick Helmes sicherte sich ein 0:0 bei der SSVg Velbert. Gegen den Aufsteiger wäre aber auch ein Sieg drin gewesen.

Velbert – Zwei gute Möglichkeiten ließen die Kölner liegen. Ansonsten stand hinten sicher die Null. „Wenn wir unsere klaren Chancen genutzt hätten, wäre es ein Sieg geworden“, resümierte Heck anschließend. „Aber unsere Jungs haben ihre Sache gut gemacht – zumal einige von ihnen zum ersten Mal Regionalligaluft schnuppern durften.“

Da die Kölner Partie des zweiten Spieltags daheim gegen Rot-Weiß Essen auf den 16. September verlegt wurde, muss die Truppe von Martin Heck erst wieder in zwei Wochen am 15. August ran: dann erneut auswärts bei der Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar