,

Endlich! Maroh kehrt nächste Woche zum Team zurück

Dominic Maroh und Yuya Osako haben am Montagnachmittag mit einer Laufeinheit die Länderspiel-Pause begonnen. Die beiden Rekonvaleszenten drehten ihre Runden mit Reha-Coach Marcel Abanoz, während Trainer Peter Stöger seine Mannschaft zur ersten Einheit einer intensiven Trainingswoche zusammentrommelte und hinterher ankündigte: Maroh wird bald zurückkehren.

Köln – „Wir werden schauen, ob es schon diese Woche funktioniert oder ob er langsamer herangeführt wird und nächste Woche wieder einsteigt“, gab Peter Stöger eine konkrete Prognose in Sachen Dominic Maroh ab. Der Innenverteidiger hatte sich Anfang Juli nach dem Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Seitdem fiel der 28-Jährige aus.

„Wir hoffen, dass alles normal verläuft und er nächste Woche mit dabei sein wird“, sagte Stöger, der seit nun fast zwei Monaten nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung hat.

Die Rückkehr von Dominic Maroh und Yuya Osako, der nach Knieverletzung ebenfalls in den nächsten Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird, wird ein Problem lösen: Durch die Nationalspieler (Hector, Gerhardt, Klünter, Svento und Peszko) hat sich der Trainingskader etwas verringert. Das zeigen auch die Bilder vom Training – klickt Euch durch!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar