,

Platzverweis für Klünter bei U21-Remis

Als die Meldung kam, dass Lukas Klünter nicht im Kader der Profis des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg stehen würde, trug der 19-Jährige bereits das Trikot der Kölner U21. Klünter sollte im Team von Martin Heck in der Regionalliga gegen Verl Spielpraxis sammeln. Das klappte eine gute Stunde – doch dann flog Klünter vom Platz.

Köln – Im Franz-Kremer-Stadion sicherten die Jung-Geissböcke zwar mit einem 0:0 den dritten Punkt im dritten Saisonspiel. Doch weil Klünter nach 55 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz musste, war am Ende nicht mehr drin gewesen.

Besonders bitter für Klünter: Damit ist der Verteidiger ein Pflichtspiel gesperrt – egal, für welche Mannschaft des 1. FC Köln. Damit fällt er in jedem Fall auch für die Profis in der kommenden Woche gegen den HSV aus.

So spielte die U21: Mesenhöler, Klünter, Tuncer (46. Hoffmann), Hübers, Mabanza, Budimbu, Capkin (63. Scepanik), Laux, Clemens, Kühlwetter, Cueto (73.Schaal)

Weitere News

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar