,

Fan-Erklärung: "Wir boykottieren das Spiel nicht"

Der Verbund „Südkurve 1. FC Köln e.V.“ hat sich nach der harschen Kritik an seiner Stellungnahme aus der vergangenen Woche erneut zu Wort gemeldet und sich erklärend positioniert. Der GBK fasst die wichtigsten Aussagen zusammen.

Köln – Die Fan-Organisation unterstrich zunächst, nicht nur Ultragruppen zu vertreten, sondern ein breites Spektrum von über 50 Fanklubs. Anschließend erklärte der Verbund:

1. Kein Boykott

„Wir möchten klarstellen, dass wir das Spiel am Samstag nicht boykottieren. Es ist für uns ein Protest gegen das DFL Sicherheitspapier. Alle Fanclubs werden sich im Stadion befinden. […] Ein Irrtum ist zu glauben, dass wir emotionslos im Block stehen werden und z. B. nicht die Tore der Mannschaft bejubeln. Lediglich der organisierte, akustische Support sowie die optische Unterstützung werden für dieses Spiel ausgesetzt.“

2. Die Gründe für den Protest

„Wir können nicht akzeptieren, dass Punkte wie die ‚Begrenzung des Kartenkontingents‘ und eine ‚Kartenpersonalisierung‘ […] zur gängigen Praxis werden. […] Mit Schrecken blicken wir auf die Partie der 3. Liga zwischen Osnabrück und Münster, bei der aktuell keine Gästefans erlaubt sind. Dies kann und darf niemals die Lösung von etwaigen Problemen sein!“

3. Keine Solidarisierung mit Gladbach-Fans

„Niemals haben wir gesagt, dass wir uns mit den Fans aus Mönchengladbach solidarisieren. Dies wurde lediglich aus unserer letzten Stellungnahme interpretiert. […] Es geht nicht um die Gladbacher, sondern um alle Fußballfans, die Repressionen zu erleiden haben!“

Weiterlesen:  Zur Schuldfrage, Personalisierung und der Frage, ob das Team im Stich gelassen wird

6 Kommentare
  1. Werner
    Werner says:

    Ihr habt doch nicht alle Latten am Zaun!
    Ihr TROTTEL, seid es selber schuld und lernt nichts dazu! Die Mannschaft hat mit euerem stuss nichts zu tun, Ihr hab den Schlamassel selbst zu verantworten, keine anderen, Ihr benehmt euch seit Jahren und nicht erst seit dem Gladbach Spiel daneben. Kleine Kinder lernen aus Fehler Ihr nicht! Die wahren FANS werden die Mannschaft nicht im Stich lassen! EFFZEH für immer

  2. Patrick1948
    Patrick1948 says:

    Keiner lässt die Mannschaft im Stich! Alle Fan-Clubs aus dem Dachverband „Südkurve e.V.“ werden doch anwesend sein! Die Ultragruppierungen sind doch nicht gezwungen Stimmung zu machen und Fahnen zu schwenken etc.!? Als wäre es eine Leistung die erbracht werden „muss“, ist es nicht und deshalb kann ich dieses rumgehacke auf den Ultras einfach nicht verstehen. Wenn alle anderen Fans Stimmung wollen dann sollen sie Stimmung machen! Aber dafür sind nicht die Ultras verantwortlich!

    • Günni
      Günni says:

      Mein Sohn, der eine Zeitlang den ‚Ultras‘ näher stand und auch auf Fan-Utensilien verzichtete, erklärte mir mal, dass man als ‚Ultra‘ den Verein mehr als andere im Herzen trage und deshalb keine äußerlichen Zeichen seiner Liebe brauche. Jetzt muss ich sagen : Wenn diese Erklärung stimmt, dann hört auf, dem ach so geliebten Verein fortwährend zu schaden. Benehmt euch als Fans und zerstört ihn nicht (Stichwort z.B.: Gladbacher Fanbus-Prozess)!

  3. Günni
    Günni says:

    Wann lernen manche endlich mal, dass ein Stadion kein rechtsfreier Raum ist und wir in einem Staat leben, in dem Haus- u. Landfriedensbruch sowie Körperverletzung keine dummen-Jungen-Streiche sind?? Wann ist die Fanszene endlich zu einer Selbstreinigung in der Lage? Nichts anderes als diese ist doch das Ziel jener kritisierten Maßnahmen. Und: Wer jetzt mit den Argumenten des Datenschutzes kommt, wer bereits im Vorfeld befürchtet, Name und Adresse könnten ‚irgendwo‘ weitergegeben und gespeichert werden, der räumt doch jetzt schon die Möglichkeit ein, künftig bei Verstößen dadurch benachteiligt zu werden! Ich bin seit 45 Jahren FC-Fan und schäme mich für diese Vorkommnisse! Ich habe kein Problem, meine Daten anzugeben, denn ich weiß mich zu benehmen, wozu diejenigen, die solch einen Blödsinn von sich geben, offenbar nicht in der Lage sind! Auf euch kann der FC verzichten! Gebt eure Dauerkarten ab, damit wahre FC-Fans wieder eine Chance haben, ins Stadion zu kommen !
    Mit sportlichem Gruß !
    (Für alle, die noch diese Bedeutung kennen…)

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar