,

Handbruch: Rinast fehlt den FC-Frauen

Der Saisonstart ging mit drei Niederlagen in drei Spielen in die Hose: Nun müssen die Frauen des 1. FC Köln auch noch auf Rachel Rinast verzichten. Die Schweizer Auswahlspielerin zog sich während der Länderspiel-Pause im Training mit der Nationalmannschaft einen Bruch der linken Hand zu und muss operiert werden.

Köln/Magglingen – Wie lange die 24-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht klar. „Ich habe mir im Training durch einen dummen Zufall einen Mittelhandknochen gebrochen, der demnächst operiert werden muss“, teilte Rinast via Facebook mit. „Demzufolge falle ich für das Länderspiel gegen Dänemark aus sowie für unsere nächsten Meisterschaftsspiele. Wie lange es genau dauern wird, hängt vom OP-Termin ab.“

Die Bundesliga-Frauen hatten zum Liga-Auftakt in Bremen (2:6), daheim gegen den FC Bayern (0:2) und in Freiburg (1:6) verloren. Am Sonntag kommt es in der zweiten Runde des DFB-Pokal zum Derby gegen Borussia Mönchengladbach.

2 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar