,

Ohnmächtig! Exslager geht im U21-Spiel gegen Ahlen K.o.

Schock für die U21 des 1. FC Köln im Spiel bei Rot Weiss Ahlen. Maurice Exslager ging in der zweiten Halbzeit der Partie beim Stand von 1:2 K.o. Er war nach einem Zweikampf unglücklich auf den Kopf gefallen. Nach kurzer Behandlungspause spielte er die Partie trotzdem noch zu Ende.

Ahlen – Es passierte bei einem Laufduell: Exslager wollte einen Konter der Kölner einleiten und in den freien Raum starten. Gefolgt von einem Gegenspieler, kam er zu Fall. Ob es ein Foul war oder nicht, ließ sich hinterher nicht mehr klären. Die Folge wäre aber beinahe fatal gewesen. Exslager fiel unglücklich auf den Kopf, blieb regungslos liegen.

Maurice war kurz bewusstlos

Die Kölner Betreuer eilten sofort zu ihm, checkten Puls und Pupillen, richteten den Stürmer langsam wieder auf und befragten ihn. Erst, als der Daumen des Spielers nach oben ging, gaben auch die Ärzte grünes Licht. Exslager machte weiter.

Hinter bestätigte Martin Heck dem GEISSBLOG.KOELN: „Es stimmt, Maurice war kurz bewusstlos. Wir hätten ihn sofort ausgewechselt, aber die Ärzte haben ihr Okay gegeben. Dafür haben wir sie ja dabei.“ Exslager spielte die Partie trotz K.o. zu Ende und leitete am Ende sogar noch das Siegtor zum 3:2-Sieg seiner Mannschaft ein.

Weitere News

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar