Der 1. FC Köln verliert gegen Hannover 96 mit 0:1. (Foto: MV)

"Noch nicht so abgebrüht" – Fokus auf die Bayern

Mut machen dürfte, dass der 1. FC Köln gegen Hannover spielerisch erneut einen Schritt nach vorne machte. Erneut konnten sich die Kölner diverse gute Torchancen erspielen, obwohl der Gegner tief in der eigenen Hälfte auf Konter lauerte. Und erneut stand trotz des Versuchs, auch in der Schlussphase noch den Ausgleich zu erzielen, die Defensive stabil. Timo Horn hatte nebst dem Gegentor nur eine weitere Chance abzuwehren (gegen Artur Sobiech, 45.).

Waren nicht kalzschnäuzig genug

Zwar wirkte Köln mit zunehmender Spieldauer und mit zunehmender Intensität und Hektik auf dem Platz unsauberer. Am Ende scheiterte der Effzeh aber an der mangelnden Chancenverwertung. “Wir haben nicht alles richtig gemacht, haben uns aber dennoch einige Torchancen erspielt”, resümierte Marcel Risse. “Wir waren nur nicht so kaltschnäuzig wie in den letzten Spielen. Das Ding wollte einfach nicht reingehen.”

Weitere News

Das wird sich gegen den FC Bayern natürlich grundlegend ändern müssen, will der FC in der Allianz Arena für die Sensation sorgen und den Bayern den fest eingeplanten Sieg vermasseln. Auf die Abwehr um Dominique Heintz und Frederik Sörensen wird jedenfalls die bislang mit Abstand größte Prüfung zukommen. Am Dienstagabend können sich die Kölner schon einmal einen Eindruck verschaffen, wenn die Guardiola-Elf in der Champions League beim FC Arsenal antritt.

Wird einigermaßen schwierig…

“Mal schauen, was nächstes Wochenende auf uns zu kommt”, sagte Stöger schmunzelnd. “Von der Tabellensituation wird es einigermaßen schwierig sich zu verbessern.” Aber das hatten viele Kölner schon vor dem Spiel beim FC Schalke 04 befürchtet. Die Königsblauen hatten zuvor sechs Pflichtspiele in Folge gewonnen, kassierten dann das 0:3 gegen den FC. Irgendwann geht eben doch jede Serie mal zu Ende…

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen