Wolfgang Weber. (Foto: GBK)

"Bulle" Weber: Darum hat Maroh Sörensen verdrängt

Wenn wir über die Abwehr reden, müssen wir auch über Timo Horn reden. Was denken Sie über ihn?
Ich muss ganz ehrlich sagen: Timo Horn war immer schon gut. Aber dass er so einen schnellen Aufstieg hinlegen würde, das muss ich ehrlich sagen, hätte ich nicht erwartet. Er wird seinen Weg gehen.

Beim FC?
Das wünsche ich mir.

Aber?
Ich habe mich wahnsinnig über die Aussage von Andreas Köpke geärgert.

Köpke disqualifiziert die Bundesliga

Dass deutsche Torhüter nur Chancen beim DFB haben, wenn sie international spielen?
Genau. Die Europa League kann er nicht meinen. Die Gegner dort sind doch alle mit der Bundesliga vergleichbar. Also muss es um die Champions League gehen. Aber wenn jemand 34 Bundesliga-Spiele auf diesem Niveau macht, dann sieht Köpke doch auch, was Horn kann. Die Erfahrung, die er in diesen Spielen sammelt, kann ihm doch niemand nehmen. Er disqualifiziert mit dieser Aussage doch im Prinzip auch die Qualität der Bundesliga.

Wolfgang Weber (re.) im Gespräch mit GBK-Reporter Marc L. Merten. (Foto: GBK)
Wolfgang Weber (re.) im Gespräch mit GBK-Reporter Marc L. Merten. (Foto: GBK)

Weil er sich damit eigentlich widerspricht?
Weil du dann doch nicht sagen kannst, die Bundesliga sei neben England und Spanien die stärkste Liga der Welt. Wenn du in einer dieser Ligen Stammtorhüter bist und eine Statistik wie Timo hast, dann spricht das doch für sich.

Es heißt, Timo Horn ist nur dann für den 1. FC Köln zu halten, wenn es auch für den Klub schnell nach oben geht. Wie schätzen Sie die Chancen ein?
Warum sollte es dem FC nicht gelingen wie Augsburg letzte Saison, in die Europa League zu kommen? Was mir dafür bislang fehlt, ist, dass sie manchmal mutiger spielen müssten, vor allem in Spielen wie gegen Hoffenheim, Mainz oder Augsburg. Peter Stöger weiß allerdings sehr genau, was sein Team kann und was nicht. Er stellt seine Spieler in der Regel top ein. Und was willst du mehr als einen Trainer, der das Beste aus der Mannschaft rausholt?



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen