Tony Ujah wird ausgewechselt. (Foto: Ulmer/Hake)

Ujah keilt zurück: "Maroh will mich in Verruf bringen"

Das wiederum brachte Ujah auf die Palme. Dieser machte keinen Hehl daraus, dass er und Maroh schon zu Kölner Zeiten keine dicken Freunde gewesen waren. “In meinen drei Jahren in Köln war Maroh der einzige komische Spieler, den niemand im Kader verstanden hat”, teilte er gegen den 28-Jährigen aus. Und weiter: “Ich bin nicht überrascht. Maroh will meinen Namen bei den Kölner Fans noch schlimmer in Verruf bringen.”

“Noch schlimmer”, dieses Eingeständnis musste Ujah machen, da er selbst schon dafür gesorgt hatte, als er seinen Wechsel verkündete und unter einem “100% Werder” Schild posierte. Trotzdem sagte er selbstbewusst: “Um die Liebe von den FC-Fans zu bekommen, die ich bekommen habe, braucht Maroh zehn Jahre. Ich kann über seinen Kommentar nur lachen.”

Anthony Ujah gegen Dominic Maroh. (Foto: Ulmer/Hake)
Anthony Ujah gegen Dominic Maroh. (Foto: Ulmer/Hake)

Nach einem Lacher klangen diese Worte allerdings nicht, eher nach einem persönlichen Zwist zwischen dem Stürmer und dem Verteidiger, der nicht erst in der 38. Minute am 16. Spieltag der Saison 2015/16 entstand. Peter Stöger dürfte froh sein, dass Maroh und Ujah nicht mehr im gleichen Team spielen.

Die Nachlese aus Bremen

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen