Der 1. FC Köln gewinnt gegen Borussia Dortmund mit 2:1. (Foto: MV)

Stöger einer wie Wenger? FC-Coach sieht's entspannt

Dennoch hätte er einen sehr weiten Weg vor sich, wollte er tatsächlich der Arsène Wenger des 1. FC Köln werden. Zumal Amtszeiten wie die Wengers beim FC Arsenal in Deutschland absolut untypisch sind. Sollte Wenger am 30. September 2016 noch immer im Amt sein, und danach sieht es aktuell aus, würde er seinen 20. Geburtstag als Arsenal-Coach feiern. 20 Jahre oder umgerechnet 7.305 Tage.

Finke, Rehhagel und Schaaf sind nichts gegen Wenger

Zum Vergleich: Im deutschen Profi-Fußball liegt der Rekord bei 5.843 Tagen, aufgestellt von Volker Finke beim SC Freiburg. Dahinter liegen die beiden Bremer Legenden Otto Rehhagel (5.202 Tage) und Thomas Schaaf (5.119 Tage). Peter Stöger wird seinen 1.000. Tag als FC-Trainer im März 2016 begehen. Von einer Ära der Sorte Finke, Rehhagel und Schaaf oder gar einer Wenger-Ära beim AFC ist der Österreicher also noch ein ganzes Stückchen entfernt.

Peter Stöger und Jörg Schmadkte vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen Hertha BSC. (Foto: Sebastian Wells)
Peter Stöger und Jörg Schmadkte. (Foto: SW)

Parallelen zum Franzosen finden sich nur kleine. Das Alter beispielsweise: Wenger stand kurz vor seinem 47. Geburtstag, als er 1996 das Zepter beim FC Arsenal übernahm. Stöger war gerade 47 Jahre alt geworden, als er in der Domstadt anheuerte. Zwar kann Stöger auf keine so exotischen Trainerposten zurückblicken wie Wenger bei Nagoya Grampus Eight in Japan. Auch lehnte Stöger keinen Trainerjob beim FC Bayern München ab wie Wenger 1994, ehe er zum Effzeh wechselte. Als Spieler hingegen war Stöger erfolgreicher als Wenger, holte vier Mal die Meisterschaft in seinem Heimatland, während Wenger in Frankreich lediglich ein Mal Meister wurde.

Man wird ja wohl noch träumen dürfen!?!

Dieses Verhältnis drehte Wenger dann aber auf dem Trainerstuhl um. Der mittlerweile 66-Jährige hat Stöger nicht nur über 20 Jahre an Trainererfahrung und -arbeit voraus, sondern auch viele Titel: dreifacher Englischer Meister (auf den vierten Titel steuert er aktuell zu), sechsfacher FA-Cup-Sieger, sechsfacher FA-Community-Shield-Gewinner, dazu mehrfacher Manager des Jahres (1998, 2002, 2004). Die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) führt ihn gar als Welttrainer der Dekade 2001–2010.

Beim 1. FC Köln dürfte niemand etwas dagegen haben, wenn der 1. FC Köln unter Peter Stöger in den kommenden knapp 20 Jahren ähnliche Erfolge feiern würde. Ganz nach dem Motto: Man wird ja wohl noch träumen dürfen!?! Denn anders als ein Traum dürften Schumachers Worte wohl kaum zu verstehen gewesen sein.


Weitere News


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen