,

Hat Schmadtke dieses Sturmtalent an der Angel?


Der 1. FC Köln steht angeblich vor der Verpflichtung von Sehrou Guirassy. Der 20-jährige Stürmer des OSC Lille soll kurz vor einem Wechsel zu den Geissböcken stehen. Das berichtet die französische Sportzeitung „L’Equipe“. Der Franzose soll demnach sechs Millionen Euro kosten.

Bad Tatzmannsdorf – Wenn man Jörg Schmadtke dieser Tage im Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf sieht, dann hält der Manager meist sein Handy am Ohr. Der Sportchef telefoniert und telefoniert, tauscht sich zwischendurch mit Trainer Peter Stöger aus. Die Kaderplanung ist im vollen Gange.

Sechs Millionen Euro und fünf Jahre Vertrag?

Nun scheint seine Arbeit Früchte zu tragen. Aus Frankreich kommt die Meldung, dass mit Sehrou Guirassy ein viel umworbenes Sturmtalent nach Köln wechselt. 20 Jahre alt, Mittelstürmer, 1,86 Meter groß, auf allen drei Positionen im Angriff einsetzbar: Guirassy, der in Lille noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, soll nach Köln wechseln und einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben. Kostenpunkt: sechs Millionen Euro.

Viel Geld für ein Talent, das erst acht Erstliga-Spiele in seiner Karriere absolviert hat. Ob das Gerücht stimmt? Guirassy lief in der Hinrunde der abgelaufenen Saison noch für Lille aus, wurde dann an den Zweitligisten AJ Auxerre verliehen. Dort erzielte er in 16 Spielen acht Tore. Der Franzose ivorischer Abstammung gehört der U20-Nationalmannschaft seines Landes an und würde in Köln auf seinen Landsmann Anthony Modeste treffen.

Was haltet Ihr von dem Gerücht? Diskutiert mit!


Das könnte Euch auch interessieren


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar