Salih Özcan nach seinem Bundesliga-Debüt für den 1. FC Köln auf Schalke. (Foto: MV)

Özcans Traum-Debüt: "Wie Hennes mit dem Kopf voraus"

Schon gegen Ende der letzten Saison zeigte sich im Training, dass Özcan schon bald mehr sein könnte als nur ein talentierter Spieler, der bei den Profis mittrainieren durfte. Der 18-Jährige war nah dran am Team und machte in der Vorbereitung auf die neue Saison den entscheidenden Schritt. Obwohl nicht fehlerfrei, zeigte sich der deutsche U19-Nationalspieler als Alternative im Mittelfeld-Zentrum und bot sich auffällig neben den erfahrenen Lehmann, Höger und Hector für erste Einsätze an.

Irgendwann ist eben die Zeit reif, dass man sie reinwirft

Am ersten Spieltag gegen Darmstadt reichte es noch nicht zu einem Kaderplatz, danach aber rückte er auf. Nun wurde er belohnt, und das zu einem kniffligen Zeitpunkt, einer knappen Führung auf Schalke. Für seinen Trainer bestand allerdings kein Zweifel, dass Özcan bereit war. “Wir haben volles Vertrauen. Wir haben voriges Jahr Marcel Hartel und Lukas Klünter in engen Spielen gebracht, dieses Mal Özcan. Sie sind Teil des Kaders und irgendwann ist eben die Zeit reif, dass man sie reinwirft.”

Özcan machte seine Sache gut, mutig, selbstbewusst. Der ehemalige Leiter des Kölner Nachwuchsleistungszentrums, Frank Schaefer, hatte im Frühjahr über Özcan gesagt: “Er hat einen sehr guten Körper, eine gute Ballsicherheit, kann sich behaupten. Er hat ein sehr gutes taktisches Verständnis und kann ein sogenannter Box-to-Box-Spieler werden. Das heißt, dass er einerseits schon ein sehr solides Abwehrverhalten hat und vor allem ein Defensivbewusstsein. Auf der anderen Seite ist er torgefährlich, traut sich, vorne reinzugehen.”

Wann verlängert Özcan seinen auslaufenden Vertrag?

Qualitäten, die Özcan seit Wochen regelmäßig im Training einbringt und nun erstmals in der Bundesliga. Beim Effzeh ist man sich einig, dass man langfristig mit dem Talent zusammenarbeiten möchte und befindet sich längst in Gesprächen mit seinem Berater. Dieser ist kein geringerer als Volker Struth, einer der führenden Spielerberater in Deutschland. Özcans Vertrag läuft im Sommer 2017 aus. Die Zeit war reif für einen ersten Bundesliga-Einsatz. Nun ist sie reif für eine Vertragsverlängerung.


Das könnte Euch auch interessieren:


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen