,

Das Trommeln des Sieges erlischt im Hertha-Sturm

Über 4000 Effzeh-Fans unterstützen Köln in Berlin. (Foto: SW)


Der 1. FC Köln kam mit breiter Brust in die Hauptstadt und muss mit ein paar Kratzern zurück in die Domstadt reisen. Gegen Hertha BSC kassierten die Geissböcke eine 1:2-Niederlage – die erste Pleite überhaupt seit April. 4000 Fans unterstützten den Effzeh im Olympiastadion inklusive großer Choreografie („Ob an Rhein, Main, Isar, Elbe oder Spree – wir sind besessen vom FC“). Am Ende verließen die Kölner Berlin trotzdem enttäuscht. Die Bilder vom Spiel.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar