,

Vorfreude auf das Derby? "Nicht vor dem 11.11.!"

In Köln steigt die Vorfreude auf die Karnevals-Session. Wenn am 11.11. die ganze Stadt Kopf steht, nimmt sich der 1. FC Köln da nicht aus. Rein sportlich gesehen steht aber schon bald ein weiteres Highlight an: das Derby gegen Borussia Mönchengladbach. Doch von einer Vorfreude auf das Duell mit dem Nachbarn vom Niederrhein will Trainer Peter Stöger nichts wissen – zumindest noch nicht.

Köln – Frederik Sörensen schaut betreten zu Boden. Alle anderen FC-Spieler jubeln vor Freude. Der Däne hat zum Abschluss des Trainings beim Latten-Schießen verloren. Die Stimmung ist ausgelassen, Sörensen muss ein paar Neckereien über sich ergehen lassen. Angesichts der jüngsten Niederlage bei der Frankfurter Eintracht könnte das Klima ein anderes sein – dem nass-kalten Wetter entsprechend. Doch die Stimmung beim Effzeh könnte kaum besser sein.

Beim Effzeh sind alle in Karnevals-Stimmung

Karneval am 11.11. mit dem 1. FC Köln.

Karneval am 11.11. mit dem 1. FC Köln.

Jedes Jahr denken sich Spieler und Trainer zum Training am 11.11. etwas aus. Im vergangenen Jahr verkleideten sich die Spieler als Handballer, das Trainer-Team als Schiedsrichter-Gespann. In Anlehnung an das Hand-Tor von Leon Andreasen im Spiel gegen Hannover 96, bewiesen die Domstädter, dass sie für jeden Spaß zu haben sind.

Was sich die Profis für dieses Jahr ausgedacht haben, ist noch geheim. Was die Übungsleiter angeht, hat man in Sachen Kostüm-Wahl angeblich noch keine Ahnung. „Ich habe noch keine Ahnung, als was ich gehe. Da waren mir die letzten Wochen zu wichtig, als dass ich mir schon Gedanken darüber machen konnte“, so Stöger zu seiner Verkleidung.

Weiterlesen: „Wir werden ein bisschen Spaß haben“ – auch gegen Gladbach?

Schlagworte: ,
3 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar