,

Festnahmen in Frankfurt nach Fan-Ausschreitungen

Vor dem Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln ist es in der Frankfurter Innenstadt zu Ausschreitungen zwischen Fans beider Lager gekommen. Die Polizei nahm mehrere Anhänger in Gewahrsam.

Frankfurt – Gegen Mittag kam es in Alt-Sachsenhausen zum Aufeinandertreffen von rund 200 Frankfurter und 200 Kölner Fans. Die Berichte über die Heftigkeit der Auseinandersetzungen gehen auseinander. Die Polizei bestätigte Festnahmen in nicht genannter Höhe.

Die Polizei gab bekannt, aufgrund der Vorfälle den Bereich Sachsenhausen abgeriegelt zu haben, um die Fangruppen voneinander zu trennen. Aus Kölner Kreisen hieß es, die Fan-Gruppen seien nicht unmittelbar aufeinander getroffen, es habe keine Jagd- oder Kampfszenen gegeben. Der Ort der Geschehnisse, eine bekannte Fan-Meile der Frankfurter Anhängerschaft vor jedem Eintracht-Heimspiel, lässt allerdings anderes vermuten. Über weitere Ausschreitungen war bis eine Stunde vor Spielbeginn nichts bekannt.


Das könnte Euch auch interessieren:


Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar