,

Privataudienz: Jonas Hector trifft Papst Franzikus

Was für eine Ehre für Jonas Hector! Der Nationalspieler des 1. FC Köln wird im Rahmen der Länderspiel-Reise mit dem Deutschen Fußball-Bund nach Italien auf Papst Franziskus treffen. Das Oberhaupt der Katholischen Kirche hat die deutsche Delegation zu einer Privataudienz eingeladen.

Köln – Diese Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft ist für Jonas Hector eine ganz besondere: Wenn das DFB-Team nach dem Länderspiel am 11. November in San Marino weiter nach Italien reist, steht ein absolutes Highlight in Jonas Hectors Leben bevor.

Das wird ein emotionales und spezielles Erlebnis

Der 26-Jährige wird, gemeinsam mit seinen Teamkollegen, dem Betreuerstab und einer Führungs-Delegation des DFB von Papst Franziskus im Vatikan empfangen. Ehe es am 15. November in einem Testspiel gegen Italien zur Sache geht, empfängt Franziskus die Deutschen am 14. November in Rom.

„Wir fühlen uns überaus geehrt von der Bereitschaft von Papst Franziskus, am Tag vor dem Länderspiel gegen Italien die gesamte Nationalmannschaft mit der von Präsident Reinhard Grindel angeführten Delegation und dem Betreuerteam erstmals in der Geschichte des DFB im Rahmen einer Privataudienz zu empfangen“, sagte Manager Oliver Bierhoff. „Das wird zum Jahresende sicher ein emotionales und spezielles Erlebnis – für jeden einzelnen, aber auch für das gesamte Team.“


Das könnte Euch auch interessieren:


Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar