,

"Todesangst!" FC-Fans berichten von brutalem Angriff


Für vier Fans des 1. FC Köln ist die Auswärtsfahrt zum Spiel bei Eintracht Frankfurt mit einem großen Schrecken zu Ende gegangen. Vier junge FC-Anhänger wurden nach der Partie auf einem Parkplatz an der Commerzbank Arena mit Baseballschlägern angegriffen.

Frankfurt – Den GEISSBLOG.KOELN erreichte am Sonntag die Nachricht eines FC-Fan, der gemeinsam mit drei Freunden nach dem Spiel des Effzeh bei der Eintracht überfallen worden war. Mehrere vermummte Gestalten hätten die vier Kölner Anhänger in einem VW Golf sitzend angegriffen.

„Das Auto wurde mit Baseballschlägern, Todschlägern und Steinen attackiert“, erklärte einer der Betroffenen. „Mehrere Scheiben gingen zu Bruch. Nur mit Glück wurde niemand verletzt.“ Während ebenfalls auf dem Parkplatz befindliche Stadionbesucher die Szene bezeugen konnten, nahm die Polizei den Vorfall eine Viertelstunde später auf. Eines der Opfer erklärte hinterher, „Todesangst“ gehabt zu haben. Der GBK konnte die Frankfurter Polizei zu dem Vorfall bislang noch nicht erreichen.


Alles zur 0:1-Pleite des Effzeh in Frankfurt


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar