,

Einzelkritik: Stabile Defensive, aber harmlose Offensive

Beim 0:0 des 1. FC Köln bei Mainz 05 wusste vor allem die Defensive der Gäste zu gefallen. Auch im neuen Jahr scheint es schwierig, Tore gegen die Kölner zu erzielen. Vorne haperte es dagegen, Chancen zu kreieren. Klickt Euch durch die Einzelkritik!


Alles zum Unentschieden in Mainz


Schlagworte: ,
8 Kommentare
  1. Markus
    Markus says:

    Höger und Olkowski habe ich besser gesehen. Hector darf auch mal ne 5 bekommen. Nationalspieler und Capitano, da muss mehr kommen, denn die Leistung gestern war grottig. Modeste gestern schlechter als Osako? Modeste beschäftigt die ganze Mainzer Abwehr, steht stabil , kämpft und ist dazu noch Turm bei gegnerischen Standards.
    Wirklich gut gefallen haben mir Höger und Olkowski, wobei Olkowski nach vorne besser ist, als nach hinten. Kessler und unsere IV. Gar nicht hat mir Hector und die Planlosigkeit in der Offensive gefallen. Gefreut hat mich, dass Leo wieder auf dem Platz ist und man merkt, dass er wieder eine Bereicherung ist.

    • Matthias
      Matthias says:

      @Fredi33: Weil Bittencourt nach einer langen Verletzung zurück kommt und man natürlich kein Risiko eingehen will. Warum soll man einen Spieler in eine Partie werfen die man größtenteils im Griff hat und der unter Umständen nach so langer Pause Instabilität hineinbringt. Herr Stöger kennt teaminterne Gegebenheiten besser als so mancher Hobbytrainer auf der GBK Webseite! ;)
      Ich würde ja viel lieber mal Hector linksoffensiv VOR Rausch sehen. Dafür Özcan auf die 6. In der Nationalmannschaft sehen Hectors Vorstöße nach vorne viel gefährlicher aus als beim FC, da hat er aber natürlich auch mehr Freiheiten. Olkowski rechtsoffensiv auch eine Option für die letzten 20 Minuten meine ich, sehr quirlig und frech wie im Pokal gegen Hoffenheim!!

    • Cyberjudas
      Cyberjudas says:

      Und ja, man muss fairerweise sagen, dass das Meckern auf einem hohen Niveau ist, denn prinzipiell finde ich, dass man in Mainz sehr zufrieden mit einem 0:0 sein kann. Ohnehin spielen die Jungs eine Top-Saison bisher. Manchmal ist es nur einfach schade, weil mehr drin sein könnte.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar