,

Transfer-Hammer! Subotic vor Wechsel zum Effzeh

Neven Subotic. (Foto: MV)

Der 1. FC Köln steht vor der Verpflichtung von Neven Subotic. Der Innenverteidiger von Borussia Dortmund soll schon am Donnerstag den Medizincheck bei den Geissböcken absolvieren und bis zum Sommer ausgeliehen werden.

Köln – Wie der „kicker“ berichtet, ist ein Leihgeschäft und kein Kauf vorgesehen. Bis zum Sommer kann sich der 28-Jährige dann beweisen. Denn in den letzten Monaten lagen Zweifel zur Fitness über Subotic, nachdem ein Wechsel zum englischen Erstligisten FC Middlesbrough am Medizincheck gescheitert war.

Beschwerdefrei nach langen Monaten der Verletzungssorgen

Subotic, mit dem BVB in den Jahren 2011 und 2012 Deutscher Meister, war in der Vorsaison mit einer Thrombose im Arm ausgefallen. Im Sommer dann wurde ihm operativ eine Rippe entfernt. Und schließlich fiel mit im Herbst mit Kniebeschwerden aus. Nun aber steht der Serbe wieder voll im Saft und hatte zuletzt ohne Beschwerden am Mannschaftstraining der Dortmunder teilgenommen.

Der 1,92 Meter große Innenverteidiger soll beim Effzeh den abgewanderten Mergim Mavraj ersetzen. Der Noch-Dortmunder ist zwar im Vergleich zum Neu-Hamburger Rechts- und kein Linksfuß. Doch in Sachen Kopfballstärke und Spielaufbau steht er Mavraj in nichts nach, eher im Gegenteil. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis zum 30. Juni 2018. Ob sich der Effzeh eine Kaufoption sichern wird? Am Donnerstag dürfte vieles klarer sein.

Was haltet Ihr von Subotic als Mavraj-Ersatz? Diskutiert mit!


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar