,

Einzelkritik: Kölner Defensive mit großen Schwankungen

THOMAS KESSLER – Note 3,5: Hätte beim 0:1 an den Pass durch den Fünfmeterraum herankommen können, blieb aber auf der Linie. Danach solide bis stark, wie gegen Meyer (81.).


Der 1. FC Köln erkämpft sich gegen den FC Schalke 04 ein 1:1 (1:1). Die Kölner Defensive zeigt sich aber nur bedingt sattelfest, Frederik Sörensen und Dominique Heintz erwischen nicht ihre besten Tage. Im Gegensatz zu Neven Subotic und den beiden Kölner Stürmern. Die Noten und Zeugnisse der Effzeh-Profis in der Einzelkritik-Galerie.


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar