,

Modeste XXL: Die verrückte Torejagd des Starstürmers

Anthony Modeste überstrahlt den Sieg des 1. FC Köln gegen Hertha BSC. Seine drei Tore beim 4:2-Erfolg machen den Franzosen zum erfolgreichsten Kölner Torschützen seit Hannes Löhr – zumindest nach 25 Spieltagen. Was hat der Franzose noch Köcher?  

Köln – Vor dem vierten Tor ließ Anthony Modeste die Hose runter. Während er auf Torhüter Rune Jarstein zulief, rutschte ihm das weiße Stück Stoff über den Allerwertesten. Bevor der Franzose zum Torjubel abdrehen konnte, musste er sie sich erst einmal wieder richten. „Da muss ich mit dem Betreuer reden: nächstes Mal nicht mehr XXL, sondern XL“, sagte Modeste hinterher lachend.

Toni Polster überflügelt – nur Hannes Löhr war erfolgreicher

Klar, dass Modeste gute Laune hatte. Das erste Mal in seiner Bundesliga-Karriere erzielte der 28-Jährige in zwei aufeinander folgenden Spielen mindestens zwei Tore, das zweite Mal überhaupt einen Dreierpack. Nach seinem lupenreinen Hattrick gegen den HSV in der Hinrunde folgte nun das Triple gegen Hertha. Die Tore 20, 21 und 22 in dieser Saison bedeuteten zudem, dass Modeste einen gewissen Toni Polster als erfolgreichsten, ausländischen Kölner Torjäger in einer Saison ablöst. Der Österreicher hatte in der Saison 1996/97 21 Treffer erzielt.

Überhaupt war nur ein Kölner Torjäger in der Vereinsgeschichte nach 25 Spielen erfolgreicher als Modeste. Der im vergangenen Jahr verstorbene Hannes Löhr hatte es einst auf 24 Tore in diesem Zeitraum geschafft. Es war in der Saison 1967/68, also vor 49 Jahren. Damals wurde Löhr mit 27 Treffern Bundesliga-Torschützenkönig. Zwar erzielten auch Dieter Müller und Klaus Allofs einst über die gesamte Saison gesehen noch mehr Tore als Modeste. Doch nach 25 Bundesliga-Spieltagen war in der FC-Historie nur Löhr erfolgreicher.

Modeste erzielt 60 Prozent aller FC-Tore

All das zeigt, in welcher Dimension sich Modeste bewegt. Wenn Modeste als erster Kölner Torjäger seit 49 Jahren wieder so viele Tore nach 25 Spielen erzielt und gleichzeitig 60 Prozent aller Saisontore des Klubs auf sein Konto gehen, bedarf es keiner weiteren Erläuterungen über den Stellenwert des 28-Jährigen für den Effzeh.

Weiterlesen: Mister 60 Prozent und seine besondere (Martial) Art

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar