,

"Bisher keine Einigung!" Modeste-Transfer weiter offen

Anthony Modeste hat am Freitag das Geißbockheim unverrichteter Dinge wieder verlassen müssen. Zwischen dem 1. FC Köln und Tianjin Quanjian gibt es bislang noch keine Einigung über einen Transfer.

Köln – Das ließ FC-Sportchef Jörg Schmadtke am Freitagabend wissen. „Es gibt derzeit keine Einigung zwischen allen beteiligten Parteien, die über einen Transfer verhandeln“, ließ Schmadtke ausrichten.

Modeste hatte beim Verlassen der FC-Geschäftsstelle lediglich erklärt: „Fragt Schmaddi!“ Nun ist klar, warum. Der Transfer ist offenbar noch immer ein ganzes Stück davon entfernt, als perfekt vermeldet zu werden.

38 Kommentare
  1. Michael Grober
    Michael Grober says:

    Vermutlich soll Tony selber auch etwas aus seiner Kasse zum „Deal“ beitragen. So wie ich Schmadtke einschätze, möchte er noch zusätzlich 3-5 Millionen Euro (in 2-3 Raten), damit wir auf insgesamt 40 Millionen kommen. Meiner Meinung nach auch nachvollziehbar, wenn Tony pro Jahr 10 Millionen netto verdient. Soll er uns mal dafür entschädigen, dass wir Ihn ziehen lassen.

      • Nick
        Nick says:

        Nenne auch gerne einen Kommentar oder ein Zitat in dem / mit dem ICH DICH oder einen anderen Rentner hier beleidigt habe…wahrscheinlich hat Deine Frau mal den Schwachsinn gelesen, den Du hier los lässt und jetzt machst Du einen auf „Das war ich nicht Schatz, das war ein anderer Werner…“ Mir egal…wenns Dir hilft…

        • Werner Rentner
          Werner Rentner says:

          Du bist nur noch lächerlich. Bringst jetzt eine Frau ins Spiel. Meine Fresse was hast du in deinem Leben schon vieles durchmachen müssen. Vom Leben und Fußball null Komma null Ahnung. Am besten Wechseldatenträger auf Null stellen und den einen Werner im Pascha besuchen. Ach, bist du behaupt schon alt genug für sowas.

          • Nick
            Nick says:

            Nochmal…nenne auch gerne einen Kommentar oder ein Zitat in dem / mit dem ICH DICH oder einen anderen Rentner hier beleidigt habe…na wie immer kein Argument? Und Du willst nicht „Werner“ sein – ja klar…aber ich hab keinen Bock auf Deine kranken Spiele…rechne mit meiner Nichtbeachtung..

          • CCAA
            CCAA says:

            Wollt ihr euch nicht mal treffen und euch gepflegt auf die Schn. hauen?

            Vielleicht hört dann dieser merkwürdige Blödsinn hier mal auf.

          • Klappskalli
            Klappskalli says:

            Ja Werner Pascha, wir wissen allesamt du es nicht bist, haha. Von der Frau erwischt und nun sowas, der war gut Nick. Egal unter welchem Namen der schreibt, es ist immer nur hohles provokantes gelaber was von dem kommt. Respekt vor allen Rentner die was sinnvolles mit ihrem Leben anfangen.

  2. Schreibe für Nick
    Schreibe für Nick says:

    Man sollte besser nicht versuchen das Blatt voll auszureizen. Doof sind die Japanische Vertragspartner auch nicht. Wenn es nicht zum Abschluss kommt sieht der FC ziemlich alt aus. Glaube kaum das Mo dieses verzeihen würde. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht. Deckel drauf und und gut ist es.

    • Michael Grober
      Michael Grober says:

      Japan ist gut ;-)
      Wobei es sicher nicht mehr unmittelbar mit dem aufnehmenden Verein zu tun hat. Es geht nur noch darum, ob Tony bereit ist, etwas zu berappen …
      Moralisch ist das wirklich nicht einfach …Mo hat uns sowieso schon einen Batzen Kohle gebracht und natürlich auch durch seine Leistungen viel für den Verein getan. Andererseits geht es immer um den FC …und wenn nochmal Kohle fließen könnte, ist das auch legitim …vielleicht hat man Tony schon von Anfang an gesagt, dass am Ende 40 Millionen auf dem Tisch liegen müssen …im Extremfall auch durch seine Eigenbeteiligung. Das gab es in der Vergangenheit schon öfters, dass Spieler sich teilweise selber aus nem bestehenden Vertrag herauskauften.

  3. Michibeck
    Michibeck says:

    Liebe Leute … erstens sind es keine Japaner Zweitens hat Schmaddi bestimmt nicht vergessen wie Tony letzten Sommer gepokert hat um ihm mehr Kohle aus den Rippen zu leiern Die Chinaboys sollen ruhig bluten wenn sie Tony wollen!
    Klar ist doch das er Tony nun in der Hand hat

  4. Rolf Schüssler
    Rolf Schüssler says:

    Nicht nervös werden vielleicht ist es anders wie gedacht bzw. Spekuliert!
    So kann Schmaddi jedem wahrheitsgemäß sagen wir haben noch keine Modest Millionen und ob wir welche bekommen steht in den Sternen. Deshalb können wir für einen Spieler nur das und das bezahlen wenn wir kaufen wollen.
    Schmaddi ist doch clever!

  5. OlliW
    OlliW says:

    Dass alles längst fix ist kam bislang immer nur aus den Federn der Sport- und Boulevardpresse. Auch die 35 Mio. Gesichert ist nichts davon.
    Vom FC hieß es bislang immer, dass alles noch nicht fertig geregelt und vollzogen sei.
    Wenn das Din noch platzt, lach ich mich schepp. Dann haben wir einen schlechtgelaunten Top Stürmer, der bleiben muss und bei der Hälfte der Fans unten durch ist, weil er weg wollte.

  6. Chucky
    Chucky says:

    Vor nicht all zu lange Zeit stand eine Summe von 50 Millionen im Raum und es sollte nicht unser Problem sein das die Chinesen den selben Betrag wie auch der Transfer ist an den eigenen Verband zusätzlich zahlen müssen.

  7. KUBA
    KUBA says:

    Modeste war offenbar gekommen, um seinen Aufhebungsvertrag beim FC zu unterschreiben und sich von den Vereins-Mitarbeitern zu verabschieden. Bereits um 14 Uhr waren die französischen Modeste-Berater Patrick und Etienne Mendy im Grüngürtel angekommen. Modestes Ehefrau Maeva hatte sie chauffiert. Es galt, die letzten Details zum Wechsel vom FC zum chinesischen Erstligisten zu klären – und vor allem die Frage, wer das Honorar für Modestes Berater übernehmen soll, die offenbar einen Anteil an der Ablösesumme verlangten. Doch die wollte zunächst niemand bezahlen: Die Chinesen nicht, Schmadtke nicht. Und Modeste schon gar nicht. – Quelle: http://www.ksta.de

    So liebe Leute, ob Werner, Nick, Klappskalli, Rain Main usw. lest doch mal nicht nur GBK .
    MEINE MEINUNG: BRAUCHE ICH EINEN STEUERBERATER MUSS ICH DEN AUCH BEZAHLEN. Also Mo, wenn du dir Berater nimmst dann bezahle die auch selbst. Soll ich das als FC -FAN tun? Ich habe dich als Mitglied und Stadion-Besucher mitfinanzieren dürfen.

    • kölsche jung 24
      kölsche jung 24 says:

      vielen dank für den ersten beitrag den ich zu gesicht bekomme, bei dem ich nicht würgend die augen verdrehen muss.
      wenn modeste unbedingt weg will dann soll er zumindest zum großteil für die kosten aufkommen, die durch diesen wunsch entstehen. hier rede ich wie mein vorredner von den Geldern für die Berater.
      und dass das ding noch lange nicht durch sei ist politik denke ich, den obszönen vorstellungen wie die der mainzer zb den zahn zu ziehen, bedeutet sich nicht abzocken zu lassen nur weil wir eine hohe transfersumme generieren. weiter sl schmaddi!

  8. Klio
    Klio says:

    Es soll unter anderem noch um die Provision der beiden Modeste-Berater gehen, die wohl keiner bezahlen will. Weshalb hier nicht längst das Bestellerprinzip als selbstverständlich gilt, ist nicht nachvollziehbar.

    Diejenige Partei, die einen Berater engagiert, soll ihn auch bezahlen. Modestes Berater müssen schließlich allein das Interesse ihres Klienten im Blick haben (zumindest im „Idealfall“), nicht das vom FC und nicht das des chinesischen Clubs. Beide Clubs haben keinen Einfluss darauf, wen Modeste als Berater nimmt. Wieso sollte jemand anderes als Modeste dann für die Beratung bezahlen?

      • Klio
        Klio says:

        @ÖLE MÖLE, ich habe den Artikel kommentiert, den ich vorher gelesen habe. Da erlaube ich mir manchmal (wie unverschämt!), nicht restlos alle Kommentare anderer User zu lesen. Meistens lese ich auch alle Kommentare, mache mir aber evtl. zwischendurch mal z.B. einen Tee und kommentiere dann, ohne die Ansicht nochmal aktualisiert zu haben (wie nachlässig!).

        Bleibt die Frage: Weshalb pflaumen manche hier im Forum andere so gern an? Wir sind alle als Fans hier. Da wünscht man sich Diskussionen auf Sachebene. Von dir habe ich (zumindest unter diesem originellen Namen) im Forum noch nichts gelesen. Im ersten Beitrag machst du direkt auf Moderator, um andere wegen Nachlässigkeit beim Lesen von Forumsbeiträgen zu tadeln?

  9. Quadtmän
    Quadtmän says:

    Wenn Mo die dicke Kohle verdienen will, dann muss er sich bewegen. Also soll er 40 Mio bringen basta.
    Wenn der Schmadke ihm die Ausstiegsklausel abkauft, dann weiß er was er tut. Jetzt rumheulen gilt nicht.
    Den besten Manager der Liga kochst du nicht so einfach ab.
    Hut ab Schmaddy

  10. Ingman
    Ingman says:

    Der Spieler hat einen langfristigen Vertrag, ohne Ausstiegsklausel !

    Der FC somit das letzte Wort.

    Und wenn es nicht so läuft wie Schmaddi es sich vorstellt, dann ist eben nix mit China und Ende Gelände.
    Dann braucht man auch keine überteuerten „Ballverstolperer“ holen.

    Dann bleibt Modest eben Stürmer vom FC ….obwohl der sich ja jetzt auch grad nur als Söldner darstellt und seinen wahren Charakter zeigt…

  11. Anna
    Anna says:

    Man muss hier feststellen das es Leute gibt die nichts beitragen außer sich gegenseitig zu beleidigen. Aber vielleicht gibt es ja mal die Möglichkeit solche Beiträge zu löschen.
    Typen wie Nick, Klappskalli und welcher Werner auch immer haben hier nichts zu suchen. Hier geht es um Fußball und sonst nichts.

    • Nick
      Nick says:

      Da stimme ich Dir zu, nur beleidige ich hier niemanden. Aber ich lasse auch so Schwachsinnaussagen „Nick beleidigt hier nur Renter“ nicht einfach so stehen…mir gefällt diese Art des Schreibens hier auch ganz und gar nicht. Ich werde versuchen in Zukunft über diese Art der Kommentare einfach hinweg zu lesen…und hoffe das sich das zur neuen Saison, wenn sich hier jeder anmelden muss dann endlich diese Art hier gibt…

    • Robert H.
      Robert H. says:

      Ach, lasst den beiden doch ihren Spaß! Nick und Werner sind wie Tom und Jerry. Oder wie 2 Hunde die kläffend am Zaun hoch und runter laufen. Während Klappskalli immer versucht, einem von beiden ein Bein zu stellen..

      Lache mich immer schlapp über die Knötterei. Würde eigentlich etwas fehlen, wenn die drei irgendwann damit aufhören.
      Niemand ist gezwungen, sich das anzuschauen bzw. zu lesen…

  12. Simon
    Simon says:

    Entweder es liegen die von Schmadtke geforderten Scheine auf dem Tisch oder Modeste erfüllt seinen Vertrag wie er besteht bis 2021 ohne weitere Gehaltsanpassungen. So einfach ist das ganze doch.

    Sobald der Deal fix ist wird es schon vermeldet werden. Ein DuMont Schmierblatt hatte den Wechsel schon als „fix“ deklariert. Ich warte bis zum Ende der Transferperiode und dann wird der Verein ja sicher ein Statement abgeben.

    Also sollten wir uns alle nicht von den Medien verrückt machen lassen. Über die Zu- und Abgänge entscheiden wir sowieso nicht. Wer weiß denn schon welche Spieler nur noch eine Unterschrift unter den fertigen Vertrag setzen müssen.

    Also abwarten und Kölsch trinken!

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar