,

DFB-Pokal: Der Effzeh muss zur Leher Turnerschaft


Der erste Pflichtspiel-Gegner des 1. FC Köln in der Saison 2017/18 steht fest. Die Geissböcke treffen im DFB-Pokal in der ersten Runde auf die Leher Turnerschaft – kurz: Leher TS. Das ergab die Auslosung am frühen Sonntagabend.

Köln – Gegen den Fünftligisten aus dem Bremerhavener Stadtteil Lehe müssen die Kölner auswärts antreten. Das Spiel wird wohl im Bremerhavener Nordsee-Stadion ausgetragen. Sebastian Kehl zog die Lose mit den 64 Mannschaften, die sich für die Hauptrunde qualifiziert haben. Die insgesamt 32 Spiele finden vom 11. bis 14. August 2017 statt. Die zeitgenaue Ansetzung aller Partien wird nach Auskunft des DFB in zehn bis zwölf Tage erfolgen.

So könnt Ihr den DFB-Pokal verfolgen

Am Freitag, den 11. August, werden drei Spiele (ab 20.45 Uhr) ausgetragen. Am Samstag stehen 13 Spiele an, die um 15.30 Uhr, 18.30 Uhr und 20.45 Uhr angepfiffen werden. Zwölf Begegnungen sind für Sonntag terminiert (15.30 und 18.30 Uhr). Den Abschluss bilden vier Partien am Montagabend um 18.30 und 20.45 Uhr.

Alle Spiele des DFB-Pokals werden live auf „Sky“ zu sehen sein. Im Free-TV wird lediglich die Partie am Montagabend um 20.45 Uhr live von der „ARD“ übertragen. Zudem hat sich die ARD für die Spiele am Samstag, Sonntag und Montag die Rechte für die Highlight-Berichterstattung gesichert.

Wie gefällt Euch das Erstrunden-Los? Diskutiert mit!

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion