,

Neuer Millionen-Deal: DEVK wird Trikotärmel-Sponsor


Der 1. FC Köln hat den nächsten Millionen-Deal unter Dach und Fach gebracht. Ab Sonntag wird die DEVK auf dem Trikotärmel der Geissböcke werben. Der Vertrag mit dem Versicherungskonzern läuft bis 2021.

Köln – Es ist eine Änderung, die den Bundesliga-Klubs neue Einnahmen beschert. Seit dieser Saison darf jeder Verein den linken Trikotärmel für Bundesliga-Spiele individuell vermarkten. Ein zweiter Trikotsponsor neben dem Hauptsponsor auf einer Fläche von 70 Quadratzentimetern – dort wird ab dem Bundesliga-Auftakt der Geissböcke am Sonntag in Mönchengladbach die DEVK prangen.

Rund zwei Millionen Euro für den Effzeh

Wie der Effzeh bekannt gab, einigte man sich mit dem Versicherungskonzern auf eine Hauptpartnerschaft für zunächst vier Jahre bis 2021. „Wir haben uns für das bestmögliche Angebot entschieden und sind sehr froh, mit der DEVK eine starke Marke gefunden zu haben“, sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle. Nach GBK-Informationen soll die Partnerschaft den Kölnern rund zwei Millionen Euro jährlich bringen. Das Kölner Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar