Manfred Schmid erklärt Kocka Rausch, wie er sich zu verhalten hat. (Foto: GBK)

Traum geht in Erfüllung: Rausch für Russland nominiert

Konstantin Rausch wird der nächste Nationalspieler im Trikot des 1. FC Köln. Der Deutsch-Russe, der alle deutschen Junioren-Nationalteams bis zur U21 durchlief, ist für Russlands Nationalmannschaft nominiert worden.

Köln – Als U17-Spieler im Jahr 2007 und als U19-Spieler im Jahr 2009 wurde Kocka Rausch vor Jahren jeweils mit der silbernen Fritz-Walter-Medaille des Deutschen Fußball-Bundes ausgezeichnet. Der in Russland geborene Linksfuß blieb bis zur U21 im Blickfeld des DFB.

Den Sprung in die A-Nationalmannschaft schaffte er nicht. Nun aber doch, allerdings für sein Geburtsland. Der Gastgeber der WM 2018 nominierte Rausch für die Länderspiel-Pause im September. Unter anderem steht in dieser Zeit ein Testspiel der Nationalelf gegen Dynamo Moskau an.

Welche Spieler der 1. FC Köln über Rausch hinaus in der ersten Länderspiel-Pause abstellen wird, ist noch nicht bekannt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen