,

Risse schon für Borisov bereit? Höger fällt aus!


Marcel Risse könnte schon gegen BATE Borisov sein Comeback für den 1. FC Köln feiern. Peter Stöger hat dem 27-Jährigen einen Einsatz in der Europa League in Aussicht gestellt. Auch Dominic Maroh könnte schon wieder auflaufen. Dagegen fällt Marco Höger aus.

Köln – Ende September musste sich Marcel Risse einer Meniskus-Operation im jenem Knie unterziehen, in dem er sich im Dezember 2016 das Kreuzband gerissen hatte. Der Heilungsverlauf verlief offenbar optimal, denn Risse könnte schon am Donnerstag in der Europa League sein Comeback geben.

Höger fehlt gegen Borisov und Hoffenheim

„Wir werden es kurzfristig entscheiden“, sagte Trainer Peter Stöger am Mittwoch vor den letzten zwei Trainingseinheiten am Nachmittag und am Donnerstagmorgen. Auch Dominic Maroh, der am Samstag im Derby bei Bayer Leverkusen am Sprunggelenk verletzt wurde und noch am Sonntag auf Krücken gehen musste, könnte wieder mit dabei sein. „Mal sehen, was mit den Jungs ist.“

Dagegen kommt Marco Höger einfach nicht voran. Der Mittelfeldspieler, der schon seit dem Frühjahr seiner Form hinterherläuft, wird die Spiele gegen Borisov und auch gegen Hoffenheim verpassen. „Marco Höger wird nicht dabei sein. Er hat eine Muskelverletzung, er wird sicher diese Woche ausfallen.“ Schon gegen Leverkusen hatte der 28-Jährige nicht im Kader gestanden. Wann der Sechser wieder ins Training einsteigen kann, ist offen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar