,

Guirassy und Osako kaputt: Effzeh hat keine Stürmer mehr

Kann es noch schlimmer kommen? Der 1. FC Köln fährt am Mittwoch ohne Stürmer zum Spiel beim FC Bayern München. Sehrou Guirassy und Yuya Osako haben sich am Dienstag ebenfalls abgemeldet. Damit fallen beim Effzeh am Mittwoch alle Angreifer im Profi-Kader aus.

Köln – Stefan Ruthenbeck sprach am Dienstag weise Worte: „Wir fahren nicht als Favorit nach München.“ Nun ja, das kann man so sagen. Die Geissböcke, die sich in dieser Saison ohnehin schwer tun mir dem Toreschießen, müssen in München auf alle (!) nominellen Stürmer im Kader verzichten.

Fünf Stürmer, fünf Ausfälle

Bisher fielen Jhon Cordoba, Claudio Pizarro und Simon Zoller aus – alle drei mit Muskelverletzungen. Am Dienstag stand fest, dass eine Entzündung am Zeh auch den Einsatz von Sehrou Guirassy unmöglich machen wird. Darüber hinaus fällt Yuya Osako mit einer Lungenentzündung sogar bis Mitte Januar aus.

Fünf Stürmer, fünf Ausfälle – der 1. FC Köln hat keine Stürmer mehr. In München könnten es Lukas Klünter, Christian Clemens oder Tim Handwerker richten. Nicht gerade die geballte Offensivpower, vor der sich der Rekordmeister in Acht nehmen müsste. Darüber hinaus meldete sich Konstantin Rausch ab. Er wird fehlen, während zumindest Jorge Meré in die Mannschaft zurückkehren wird.

Folgende Spieler fallen damit aus:

  • Bittencourt
  • Cordoba
  • Guirassy
  • Hector
  • Höger
  • Maroh
  • Nartey
  • Osako
  • Pizarro
  • Queiros
  • Rausch
  • Risse
  • Zoller
27 Kommentare
  1. Detlef Lodenkämper says:

    So langsam sollte auch dem letzten Stöger-Fan klar sein, welchen Trümmerhaufen der Wiener Erfolgstrainer uns hinterlassen hat. Und dieser Wendehals, der als Biedermann daherkommt, auf den fast alle reinfallen, schwärmt jetzt schon von seinen neuen Bossen („außergwöhnlich“). Würde mich nicht wundern, wenn er demnächst Dortmund als schönste Stadt Deutschlands preist.

  2. Joe Thom says:

    das sehe ich genau so, ich hab jetzt zwar gut reden aber ich war noch nie ein Fan von dem schlafmützigen Stöger. Es haben aber noch nicht alle kapiert was das für ein Blender ist, erst die Bekenntnisse zum Fc , er würde von sich aus niemals gehen und dann Druck auf den Vorstand ausüben, das die sich zu ihm bekennen obwohl er zu dem Zeitpunkt schon mit dem BVB fix war.
    Naja aber alles ist der Vorstand schuld, das einzige was die schuld sind das sie dem Stöger solange das Vertrauen geschenkt haben. Hoffen wir das es am Mittwoch nicht zweistellig wird

    • Hermann says:

      Genau Joe. Einfach nur peinlich wie der hier bei uns angehimmelt wurde und immer noch wird. Ich war auch noch nie ein Fan von dem, dieser Tatsache habe ich auch immer wieder Ausdruck verliehen. So wenig Sympathie ich für den aufbringen konnte, genauso wenig Größe besitze ich momentan ihm viel Erfolg zu wünschen. Wir haben solche Deppen bei uns rumlaufen, zuerst hat Stöger ihnen auf der Nase rumgetanzt und dann hat er ihnen in die Frisur gekackt und die finden das immer noch ganz toll. Wir werden uns sportlich wieder fangen, es dauert, aber wir kommen zurück, aber diese Deppen bleiben auf ewig doof.

      • Ernst Schwederski says:

        Und weil hier alles nur Idioten sind und ihr beide ja so intelligent seid, habt ihr natürlich alles von vornherein gewusst. Dank eurer Intelligenz wusstet ihr direkt das PS schon vor seinem Abgang mit dem BVB klar war. Quatsch, wahrscheinlich schon im Sommer. Ach nein, ihr seid bestimmt dabei gewesen!?
        Und ohne PS nun zur Seite springen zu wollen, was hättet ihr an seiner Stelle gemacht?
        Klar, ihr hättet natürlich Woche für Woche eine Galgenfrist genommen. Aber nein, ihr hättet natürlich von vorn herein freiwillig euren Rücktritt erklärt….
        In Zeiten wo Spieler das Vereinswappen küssen, nur um kurze Zeit später den Verein zu wechseln und sich alles nur um Millionen dreht, liegt ihr mit eurem Lokalpatriotismus genau richtig. Nur die anderen sind halt alles Idioten.

    • ossi72 says:

      Gestern „Hosianna“ heute „steinigt ihn“ Ja so ist das mit den s.g. Fussballsachverständigen Anhängern. Mit anderen Worten „so ist auch die „Spezies Mensch“ von Natur aus. Die Wortwahl einiger Leute hier ist schon sehr grenzwertig. So und nun darf wieder verbal niedergeknüppelt werden. Viel Spass dabei.
      Reine Ironie, für alle die das nicht so richtig verstanden haben.

      • Robert H. says:

        Lass sie, ossi. Eine im negativen Sinn irreale Situation generiert einfach auch irreale Statements. Mit einer Wortwahl, die jenseits von grenzwertig ist. Sachlichkeit kannst du bei uns nicht mehr erwarten. Wer will es ihnen verdenken. Irgendwo muss der Dampfdruck ja raus, und lieber so als durch Gewaltbereitschaft.

      • ralf brostewitz says:

        …bin ich ganz bei dir, viele die hier ausfällig werden vergessen immer wieder den text der effzeh hymne ! natürlich kann ich den frust auch verstehen, bin selbst traurig, enttäuscht und tief frustriert aber ich bin und bleibe effzeh fan ! vor allem ist es für mich deswegen enttäuschend das nach so einem katastrophalen absturz niemand wirklich die verantwortung übernimmt !! der sportdirektor j.s. hat in den letzten beiden jahren in seinem bereich katastrophale fehler begangen – und was passiert – er macht sich einfach so mit einer fetten abfindung???? vom acker ! vom trainer bin ich noch enttäuschter – wie kann man innerhalb einer woche seine “ grosse liebe “ total ad acta legen ? da muss doch schon vorher was gelaufen sein … , dann der vorstand – wer übernimmt da verantwortung ? zu guter letzt die spieler – soviele ausfälle das ist einfach nicht normal und riecht nein stinkt nach arbeitsverweigerung !? die deppen sind wie immer wir fans die immer ihrem verein die treue halten , die verantwortlichen , hauptsächlich die spieler verpissen sich zu anderen vereinen und werden weiter fürstlich belohnt!

  3. E Levve lang says:

    Erschöpfung? Entzündung am zeh? Das ist doch zum Lachen. Jeder von uns muss arbeiten, auch wenn er erschöpft ist. Bei anderen Mannschaften spielen wichtige Spieler mit gebrochenem Zeh ( Weiser) und über Pizzarro sage ich am besten nichts, so ein rentendasein wünscht sich wohl jeder. Viel Geld wenig Einsatz. Die sollten sich schämen!!!

    • Klio says:

      Schon mal dran gedacht, dass am Samstag das nächste Spiel ist? Es wäre ja durchaus denkbar, dass die sportliche Leitung Rausch und Guirassy rausnimmt, um ihre Einsatzfähigkeit im Heimspiel gegen Wolfsburg nicht zu gefährden. Hier wird es weit wichtiger sein, möglichst gut aufgestellt sein, als beim Auswärtsspiel in München. Und vier Tage danach kommt das Pokalspiel.

      Natürlich muss sich das Trainerteam bei drei Spielen in acht Tagen überlegen, wie man bei einer vollkommen ausgedünnten Personaldecke die Kräfte am besten einsetzt.

      Liebe Leute, fangt doch in dieser Situation nicht an, mit halbgaren Verdächtigungen gegen die Mannschaft zu schießen. Im Interview von Konstantin Rausch konnte man gut mitbekommen, wie persönliche Diffamierung einen Spieler belasten kann. Das schwächt in der jetzigen Situation die Mannschaft nur noch weiter und ist das letzte, was wir jetzt brauchen.

  4. Pit says:

    Hab die Schnauze voll! Bis Sonntag hab ich versucht alles mit Galgenhumor und noch ner Prise Hoffnung zu ertragen, aber das ist vorbei. Wie kann der FC selber so ne Scheisse mit Hennes posten, wenn der ganze Verein so am Stock geht??? Da hört der Spass echt mal auf!
    Vor allem bei so weiteren unglaublichen Abmeldungen! Ist doch lächerlich…ne Lungenentzündung?? Bei unseren gehätschelten Profis? Hört mir doch auf…
    Und wofür denn noch Spieler für irgendwelche anderen Spiele schonen??? Wir müssen mal endlich wieder anfangen überhaupt was geregelt zu bekommen…in jedem Spiel. Wir sind so schon das Gespött der Liga! Zum Kotzen

  5. walter berg says:

    merkt denn niemand wie die fans des fc verarscht werden?
    1. kult-trainer stöger hat keine hemmungen seinen fc zu verraten und einfach so mal eben nach dortmund zu wechseln.
    2. der vorstand verarscht seine fans indem er null verantwortung hat zurückzutreten.
    3.die spieler geniessen lieber das kölner nachtleben anstatt sich fit zu halten.
    4. die treuen fans zahlen ihre hart erarbeiteten beiträge um einige unmotivierte millionäre zu finanzieren.
    mein gott ihr fans wacht endlichauf!

  6. TeeJay says:

    Also das Spiel am Sonntag war für mich der eigentliche Tiefschlag in der Saison. Wie kann man bitte 3:0 führen und das Spiel dann aus der Hand geben? Da muss man sich doch in der aktuellen Situation den Hintern aufreißen. Ich werde mir jedenfalls diese Saison kein Spiel mehr anschauen. Das wäre reine Zeitverschwendung.

  7. Andy Andy says:

    Die Fehler wurden doch schon gemacht als man JS dass Handel überlassen hat. Der Spinner hat vom Fußball soviel Ahnung wie die Kuh vom Klavier spielen. Wo kommt er her? Leverkusen. Tün ne echte Jung doch sein I Q sollte man schon mal überdenken. Ritterbach ene Karnevals — Prinz. Alle haben doch im Vorstand schon gedacht Sie sind Rummelfliege und Steuer Hönnessie. Stadion neu, lass kosten was es will.. Leistungs— Centrum usw. Die Kaderplanung war ja nicht so wichtig , denn wir haben ja volles Vertrauen zum Loser Schmaddi. Stöger , unser allerliebster Guru ,der diese Stadt liebt wie seine Selbstdarstellung. Ist schon immer jot gegange. Jetzt sind die immer noch verblendet , weil mit dem Bourn Veh wird sich nichts verändern. Keiner im Vorstand hat die Eier um richtige Personalentscheidungen zu treffen. Ein Veh der schon die 2.Liga aus — ruft ,obwohl es noch 18 Spiele sind gibt doch den Spieler ein Alibi . Da gibt man einem Bananen —Trainer auch noch Zeit bis zur Winterpause. Der wechselt gegen Freiburg 16—17 Jährige ein die er vorher als Trainer betreut hat und lässt bei 3:2 für Köln erfahrenere Spieler wie Handwerker draußen. Morgen gibt es ein 7:o gegen Bayern weil man ein Nagelbrett kaputt hat und ein Rausch dursch ist. Zu meiner Zeit hat man mit Aschesplitter in den Knien und im Arsch gespielt . Muskelprobleme hatten wir noch nicht mal nach 12 Std. am Tag auf dem Bolzplatz. Jode Nach

  8. Andy Andy says:

    Die Fehler wurden doch schon gemacht als man JS dass Handel überlassen hat. Der Spinner hat vom Fußball soviel Ahnung wie die Kuh vom Klavier spielen. Wo kommt er her? Leverkusen. Tün ne echte Jung doch sein I Q sollte man schon mal überdenken. Ritterbach ene Karnevals — Prinz. Alle haben doch im Vorstand schon gedacht Sie sind Rummelfliege und Steuer Hönnessie. Stadion neu, lass kosten was es will.. Leistungs— Centrum usw. Die Kaderplanung war ja nicht so wichtig , denn wir haben ja volles Vertrauen zum Loser Schmaddi. Stöger , unser allerliebster Guru ,der diese Stadt liebt wie seine Selbstdarstellung. Ist schon immer jot gegange. Jetzt sind die immer noch verblendet , weil mit dem Bourn Veh wird sich nichts verändern. Keiner im Vorstand hat die Eier um richtige Personalentscheidungen zu treffen. Ein Veh der schon die 2.Liga aus — ruft ,obwohl es noch 18 Spiele sind gibt doch den Spieler ein Alibi . Da gibt man einem Bananen —Trainer auch noch Zeit bis zur Winterpause. Der wechselt gegen Freiburg 16—17 Jährige ein die er vorher als Trainer betreut hat und lässt bei 3:2 für Köln erfahrenere Spieler wie Handwerker draußen. Morgen gibt es ein 7:o gegen Bayern weil man ein Nagelbrett kaputt hat und ein Rausch dursch ist. Zu meiner Zeit hat man mit Aschesplitter in den Knien und im Arsch gespielt . Muskelprobleme hatten wir noch nicht mal nach 12 Std. am Tag auf dem Bolzplatz. Jode Nach und träume wir Wigger

  9. Flizzy says:

    Das Handwerker, der bis jetzt – WENN ER MAL SPIELEN DURFTE – immer einer der besten Kölner war, nicht eingewechselt wurde entzieht sich bei mir jedem Verständnis. Dass das Ding gegen Freiburg doch noch verloren ging, geht zu 90% auf die Kappe von Ruthenbeck. Birk Risa bzw. Clemens anstatt Handwerker? Da konnte ich nur schmunzeln. Was macht der Handwerker im Training, dass der kaum spielen darf?

    Freiburg hat heute einen 3er gegen BMG geholt und Bremen hat einen Lauf und es ist somit nicht unwahrscheinlich, dass die in Leverkusen punkten. Wolfsburg war heute beim 1:1 gegen RB auch wieder recht stark, und wenn man gegen Freiburg nix holt nach einem 3:0, dann auch nicht gegen den VfL Wolfsburg. Mit 3 Punkten wird es wohl in die Winterpause gehen – schlechter als Tasmania, falls dann tatsächlich gegen Wolfsburg verloren wird.

    Der Effzeh hatte vor der Saison den besten Ausgangspunkt seit Jahren, und daraus hat man den schlechtesten Effzeh den es jemals gab gezaubert. Wenn nicht alles was gerade abgeht nicht irgendwie makaber und schwarz-humoristisch wäre, würde ich glatt heulen. Allein die 17,5 Mille für Cordoba bringen mich doch irgendwie immer wieder zum lachen.

  10. Joe Thom says:

    Lieber Herr Schwederski, in meinem Beitrag habe ich niemanden als Idiot (en) bezeichnet und mich auch nicht als allwissenden Intelligenzbolzen dargestellt. Ich habe lediglich dem Bericht von Hermann zugestimmt und meine Meinung über Herrn Stöger kund getan. Diese gilt nicht seit der aktuellen Situation, sondern seit seinem Dienstantritt in der 2 Liga. Mit seinem Auftreten in den letzten Wochen fühle ich mich nur in meiner Meinung bestätigt. Noch ist es in diesem Land erlaubt seine Meinung zu äußern.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar