, ,

Überraschungsgast: Souque beim Abschlusstraining

Der 1. FC Köln hat an Karfreitag sein Abschlusstraining unter den Augen von Sportchef Armin Veh und Lizenzspielerleiter Frank Aehlig absolviert. Neben den beiden sportlichen Leitern war auch Aufsichtsratschef Lionel Souque mit vor Ort.

Köln – Der REWE-Chef und Chef des Aufsichtsrats der Geissböcke schaute an Ostern am Geißbockheim vorbei und begutachtete die Arbeit von Trainer Stefan Ruthenbeck und den Spielern. Souque hatte zuvor Veh angerufen und ihn über sein Kommen informiert.

Souque sah auch, dass mit Jannes Horn ein Spieler des FC wegen einer Entzündung fehlte. Der 21-Jährige stand in der Rückrunde bislang nur gegen Leipzig auf dem Rasen. Nun fällt er erneut aus, wenn die Kölner am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim antreten müssen. Ebenfalls nicht mit dabei sein wird der noch verletzte Sehrou Guirassy.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar