,

Blutiges Ende: Jannes Horn mit sechs Stichen genäht

Jannes Horn wollte beim VfL Wolfsburg noch einmal zeigen, dass er es doch kann: Doch der Linksfuß des 1. FC Köln musste nach einem Zusammenprall mit Paul Verhaegh schon nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden. Bei einem Luftduell hatte er sich eine Platzwunde zugezogen, die noch im Stadion mit sechs Stichen genäht werden musste. Damit endete Horns Saison genauso enttäuschend wie die der Geissböcke. Die Bilder zur 1:4-Niederlage aus der Volkswagen Arena gibt’s in der Galerie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar