,

Der Spielplan kommt: Kiel als Wunschgegner zum Auftakt?

Wenn die Deutsche Fußball Liga am heutigen Freitag den Spielplan für die Saison 2018/19 bekannt gibt, kann der 1. FC Köln seine Planungen bei der Mission Wiederaufstieg weiter vorantreiben. Ein Gegner zum Auftakt wäre für einige am Geißbockheim ein besonderes Highlight. 

Köln/Bad Gögging – Auf wen trifft der 1. FC Köln am ersten Spieltag der Zweitligasaison 2018/19? Um 12 Uhr präsentiert die DFL am heutigen Freitag den Spielplan für die erste und zweite Liga. Dann wissen Markus Anfang und sein Team, gegen wen die Mission Wiederaufstieg starten wird.

Wann treffen Anfang und Czichos auf ihren Ex-Klub?

Besonders die Ansetzung der ersten Duelle wird mit Spannung erwartet, denn ein positiver Start in die Saison könnte für den weiteren Saisonverlauf von enormer Bedeutung sein. Zum Vergleich: In der vergangenen Saison haderten die Geissböcke mit der unglücklichen Ansetzung gleich zu Beginn in Mönchengladbach und wettbewerbsübergreifend sechs Auswärtsspielen in den ersten acht Begegnungen. Nun hofft der Effzeh, in dieser Saison dank eines machbaren Auftaktprogramms positiv in die Zweite Liga starten zu können.

Eine besondere Auslosung zum ersten Spieltag wäre wohl ein Duell mit dem Relegations-Verlierer Holstein Kiel. Dann würden mit Markus Anfang und Tom Cichon nicht nur das Trainerteam auf den Ex-Verein treffen, sondern mit Rafael Czichos auch der ehemalige Kapitän der Störche. „Wir können es ja nicht beeinflussen und nehmen es so, wie es kommt. Aber klar schaue ich besonders auf die Spiele gegen Kiel“, sagte der Trainer und hegte zumindest einen kleinen Wunsch bezüglich der Ansetzung: „Je eher wir sie bekommen, umso angenehmer wird es dann in der Rückrunde.“ Anfang hofft, dass dieses Duell im Liga-Endspurt nicht zu einem Schicksalsspiel für eine der beiden Mannschaften werden könnte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar