,

Im weißen Trikot: So sieht das Mannschaftsfoto aus


Der 1. FC Köln hat am Dienstag das neue Heimtrikot für die Saison 2018/19 vorgestellt. Das weiße Outfit, das am vergangenen Donnerstag bereits in den sozialen Netzwerken aufgetaucht war, komplettiert den ersten uhlsport-Trikotsatz zusammen mit dem roten Auswärtsdress und dem schwarzen Ausweichtrikot.

Das FC-Logo als Wasserzeichen auf der rechten Brust und ein diagonal über die Brust verlaufender roter Streifen sind die beiden Markenzeichen des neuen weißen Trikots des 1. FC Köln. Der FC wird in der kommenden Saison im heimischen Müngersdorf wieder ganz in Weiß auflaufen.

Wehrle findet Debüt „rundum gelungen“

In diesem Trikot fand auch bereits in der Vorwoche das Fotoshooting für das neue Mannschaftsfoto statt. Bekanntlich war Milos Jojic schon nicht mehr dabei. Jonas Hector fehlte urlaubsbedingt. Ansonsten präsentierten sich die Geissböcke in dem neuen Outfit, das am heutigen Dienstag im Testspiel gegen Watford FC in Kitzbühel erstmals zum Einsatz kommen wird.

„Im ersten Jahr unserer Partnerschaft mit uhlsport war es uns wichtig, unseren Fans Trikots in den traditionellen Farben des FC und in klassischen Designs zu gestalten“, sagte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle und bezeichnete das Debüt des neuen Ausrüsters als „rundum gelungen“. Die Messlatte liegt in Sachen Verkaufszahlen liegt allerdings hoch: Vorgänger Erima konnte mit seinen Trikots jedes Jahr den Absatz steigern. Ob dies uhlsport mit den neuen Trikots gelingt?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar