, ,

Torwart-Tausch: So wechseln sich Scott und Bartels ab

Am Samstag in Wattens wurde er in der 71. Minute eingewechselt: Brady Scott hat seine ersten Einsatzminuten in dieser Vorbereitung beim 1. FC Köln bekommen. Der Torhüter der Geissböcke wechselt sich mit Jan-Christoph Bartels ab und wird am Montag die Plätze in Kitzbühel tauschen.

Aus Kitzbühel berichtet Marc L. Merten

Keine Frage: Timo Horn und Thomas Kessler werden als Nummer eins und Nummer zwei in die kommende Zweitliga-Saison beim 1. FC Köln gehen. Diese Reihenfolge ist festgelegt und bleibt in dieser Saison wohl unangetastet. Doch mit Brady Scott und Jan Christoph Bartels wachsen zwei Torwarttalente beim FC heran, auf die man bei den Geissböcken ganz genau achtet.

Am Montag tauschen Bartels und Scott

Während in den letzten Jahren erst Daniel Mesenhöler und dann Sven Müller als Nummer drei mitschwammen, schließlich aber den Klub verließen, soll dies bei Scott und Bartels anders sein. Die beiden U-Nationaltorhüter aus den USA und Deutschland werden sich in den kommenden Monaten abwechseln. Bei den Profis genauso wie bei der U21, wo sie in der Regionalliga Spielpraxis sammeln sollen.

Am Samstag bestritt Scott seinen Einsatz bei den Profis in Wattens, während Bartels im Testspiel der U21 zuhause in Köln gegen Eintracht Trier zwischen den Pfosten stand. Am Montag werden beide Torhüter die Positionen tauschen. Bartels reist nach Kitzbühel, Scott fliegt heim zur U21. Während Bartels mit den Profis trainieren und möglicherweise hier in einem der Testspiele gegen Watford oder Bremen seine ersten Einsatzminuten bekommen wird, wird Scott im Test der U21 gegen Roda Kerkrade zum Einsatz kommen.

Menger übernimmt die Einteilung

Ein Wechsel, der auch in den kommenden Monaten Methode haben soll. Bei den Profis ist dafür Andreas Menger zuständig, wie Trainer Markus Anfang am Samstag erklärte. „Andreas teilt die Spielzeiten der Torhüter ein. Ich finde es wichtig, dass jeder Torhüter ein Gefühl dafür bekommt, wie wir hinten rausspielen wollen. Wenn sich einer verletzt, kann der nächste dann nahtlos auf der Position einspringen.“ Darüber hinaus, so erfuhr der GEISSBLOG.KOELN, sollen Bartels und Scott in der Hinrunde bei der U21 abwechselnd jeweils zwei Ligaspiele in Folge bestreiten. In der Winterpause wird dann entschieden, wie es für beide beim FC weitergeht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar