,

Sieg verspielt: Aber Horn liefert die Parade des Spiels

Timo Horn hat für eines der Highlights im Spiel des 1. FC Köln gegen den 1. FC Union Berlin gesorgt. Der Torhüter der Geissböcke fischte einen nahezu perfekten Freistoß von Ken Reichel in der 47. Minute aus dem Winkel und lenkte das Leder an die Latte. Beim 1:1-Gegentreffer war der FC-Keeper zwar machtlos, doch die Parade des Spiels gehörte dem Kölner. Die Bilder aus Müngersdorf. 

2 Kommentare
  1. Anti Raute says:

    Sehr einfache Rechnung, aber ein Torwart sollte auch Bälle halten, sonst wäre er Fehl am Platz. Alleine holt niemand auch nur 1 Punkt, die Mannschaft holt die Punkte, dazu gehört auch ein Torwart. Warum diese Lobhuddelei?

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar