,

Wiedersehen nach 65 Jahren: Profi-Premiere für Köln gegen Kiel


Wenn am Samstag Holstein Kiel den 1. FC Köln empfängt, kommt es zu einer ganz besonderen Begegnung. Denn nicht nur die Rückkehr der Ex-Kieler Markus Anfang, Dominik Drexler und Rafael Czichos steht im Vordergrund. Es wird das erste Aufeinandertreffen beider Klubs im Profi-Bereich überhaupt.

Köln – Kiel gegen Köln, diese Paarung gab es zuletzt vor 65 Jahren. Und das ist auch kein Wunder. Denn während der 1. FC Köln als Bundesliga-Gründungsmitglied seit 1963 nie tiefer als 2. Bundesliga gespielt hat, durchliefen die Hanseaten unter anderem die Regionalliga Nord, die Oberliga Nord sowie die 3. Bundesliga. Erst zur Saison 2017/18 gelang dem Verein der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Letztes Duell im Jahr 1953

Tatsächlich standen sich die Geissböcke und die Störche erst in zwei Pflichtspielen gegenüber. Die Partien fanden im Mai 1953 statt, als Köln und Kiel in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft mit dem 1.FC Kaiserslautern und Eintracht Frankfurt eine Gruppe bildeten – mit dem besseren Ende für den Effzeh.

Beim Hinspiel in der Domstadt musste sich Holstein Kiel mit 2:3 geschlagen gegeben. Zu Hause lief es für die Norddeutschen besser. Am Ende stand es 2:2 – doch für die Störche sollte es der einzige Punktgewinn in jener Endrunde bleiben. Sowohl gegen Kaiserslautern als auch gegen Frankfurt verlor Kiel jeweils beide Spiele. Lautern holte sich damals den Gruppensieg und setzte sich im Endspiel um den Titel gegen den VfB Stuttgart durch.

Die Pflichtspiel-Premiere

65 Jahre später treffen Kiel und Köln erstmals wieder aufeinander. Dieses Mal in der 2. Bundesliga. Und es ist zudem eine Premiere: Es ist das erste Mal, dass sich beide Teams im Profifußball gegenüberstehen. Zudem kommt es bei der Partie in Kiel zu einem großen Wiedersehen. Allen voran ist es für FC-Trainer Markus Anfang die erste Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Von 2016 bis 2018 war Anfang als Trainer für die Geschicke in Kiel verantwortlich. Dort führte er die Störche erst in die 2. Bundesliga und landete im Aufstiegsjahr sensationell auf dem 3. Platz. Erst in der Relegation gegen Wolfsburg platze Kiels Traum vom Durchmarsch in die Bundesliga. Neben Anfang, kommt es auch für Co-Trainer Tom Cichon, Dominick Drexler und Rafael Czichos zum Wiedersehen mit alten Bekannten. Zumindest für dieses Mal wird es nicht das letzte Aufeinandertreffen für die nächsten 65 Jahre gewesen sein. Denn in der Rückrunde müssen die Kieler noch die Reise in die Domstadt antreten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar