,

Mallorca-Trainingslager fix: Effzeh fliegt an den Ballermann

Der 1. FC Köln hat sich entschieden: Die Geissböcke werden erstmals seit 2015 wieder ein Wintertrainingslager bestreiten. Dafür wird sich der FC-Tross am 9. Januar auf die deutsche Urlaubsinsel Nummer eins aufmachen: Mallorca. Das bestätigte der Klub am Montag.

Köln – Die Ballermänner der Zweiten Liga am Ballermann: Diese Verbindung dürften die Verantwortlichen des 1. FC Köln wohl kaum im Hinterkopf gehabt haben, als sie sich für Mallorca als Ort für das Wintertrainingslager im Januar entschieden. Vom 9. bis 17. Januar wird der Effzeh dort sein Lager aufschlagen.

Die Geissböcke werden auf dem Trainingsgelände des RCD Mallorca trainieren und im Nordwesten der Hauptstadt Palma im Vorort Son Vida residieren. Neun Tage, in denen das Team von Trainer Markus Anfang die Grundlagen für die letzten 16 Spiele der Saison legen möchte. Neun Tage, in denen mindestens ein Testspiel geplant ist. Neun Tage, in denen die Geissböcke auf gutes Wetter hoffen.

Kein Sommerlager, dafür kurze Anreise

Sommerlich wird es nicht zugehen, liegt doch die Durchschnittstemperatur im Januar auf Mallorca bei unter 15 Grad. Fünf Sonnenstunden am Tag gibt es in der Regel im Januar auf der Urlaubsinsel, an durchschnittlich acht Tagen im Monat regnet es. Die Bedingungen dürften damit also zwar deutlich besser sein als in Köln. Einen Temperaturschock in die eine wie die andere Richtung hingegen dürfte es nicht geben.

Ursprünglich hatte der FC überlegt, nach Dubai, Doha oder Abu Dhabi zu fliegen. Auch Florida stand auf der Liste möglicher Winterdestinationen. Darüber hinaus zog man Marbella und La Manga auf dem spanischen Festland mit in Betracht. Nun also das nahe gelegene Mallorca – mit der Hoffnung verbunden, dass der FC im Januar auf der Partyinsel den Grundstein für eine Aufstiegsparty im Mai legt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar