,

Trio angeschlagen: Anfang muss schon am zweiten Tag improvisieren

Tag zwei im Mallorca-Trainingslager. Für den Effzeh ging es schon früh am morgen los. Vor dem Frühstück stand eine erste Aktivierungseinheit auf dem Programm. Um 10:15 ging es dann auf dem Platz zur Sache. Trainer Markus Anfang musste aber gleich die nächsten Ausfälle verkraften – und improvisieren.

Vom Trainingslager auf Mallorca berichtet Jonas Klee

Marco Höger, Vincent Koziello, Matthias Lehmann, Noah Katterbach, Brady Scott, Yann Aurel Bisseck und Adrian Szöke – sieben Spieler, die den Effzeh eigentlich in das Trainingslager hätten begleiten sollen. Doch aus unterschiedlichen Gründen blieben die Spieler in der Domstadt. Anfang füllte den Kader bereits mit zahlreichen Nachwuchskickern wie Darko Churlinov und Tomas Ostrak auf. Doch am Donnerstag musste der FC-Coach drei weitere Ausfälle kompensieren.

Trio fehlt angeschlagen – Bartels muss einspringen

Thomas Kessler und Matthias Bader meldeten sich für den zweiten Trainingstag mit einer Erkältung ab. Zudem stand auch Benno Schmitz noch nicht wieder zur Verfügung. Der Rechtsverteidiger hatte bereits am ersten Tag auf Mallorca pausiert, eine “Blessur” aus dem Testspiel gegen Groningen ließ eine Rückkehr ins Training noch nicht zu. Wann er wieder einsatzfähig ist, bleibt offen.

Keine optimalen Voraussetzungen für die Einheiten in Kleingruppen, die sich Anfang für Tag zwei des Trainingslagers vorgenommen hatte. Der FC-Coach musste improvisieren. Torwart-Talent Jan-Christoph Bartels sprang kurzerhand als Feldspieler ein – und machte seine Sache gut. Für die kommenden Tage hofft Anfang aber auf eine baldige Rückkehr des Trios um Kessler, Bader und Schmitz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar