,

Meniskus kaputt: Jetzt fällt auch Hauptmann aus


Der 1. FC Köln muss in den kommenden Wochen auf Niklas Hauptmann verzichten. Der 22-Jährige hat sich im Training unter der Woche eine Meniskusverletzung am linken Knie zugezogen. Der Mittelfeldspieler muss nicht operiert werden, verlängert aber die Liste der Ausfälle beim FC.

Köln – Markus Anfang bestätigte den Ausfall des Neuzugangs am Mittwoch auf der Pressekonferenz vor dem Spiel der Geissböcke beim SC Paderborn. „Niklas wird am Freitag nicht mit dabei sein, weil er sich am linken Knie eine Meniskusverletzung zugezogen hat. Wie lange er ausfällt, wissen wir noch nicht. Er wird konservativ behandelt.“ Eine Operation soll also vermieden werden.

Damit werden dem FC am Freitag mindestens vier Spieler fehlen. Für Marco Höger, der seit Montag wieder mit der Mannschaft trainiert, kommt die Partie noch zu früh. Darüber hinaus werden neben Hauptmann die noch angeschlagenen Louis Schaub und Salih Özcan fehlen.

Koziello schon wieder eine Option?

Ob Vincent Koziello nach seiner Knieverletzung schon wieder im Kader stehen könnte, ließ Anfang am Mittwoch offen. „Vince macht im Training schon einen guten Eindruck. Wir wollen mit ihm noch einmal Rücksprache halten, ob er eine Alternative für Freitag sein könnte“, sagte Anfang. „Eigentlich würde es recht früh kommen, aber der Junge hat in der Reha gut gearbeitet. Es könnte sein, dass er schon dazu stoßen wird.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar