Johannes Geis, Florian Kainz und Louis Schaub auf dem Weg zum Training. (Foto: GBK)

Mehrere Fragezeichen: Mit 19 Mann nach Ingolstadt

Der 1. FC Köln ist am Samstag mit 19 Spielern nach Ingolstadt aufgebrochen. Markus Anfang nominierte einen Spieler mehr für den vorläufigen Kader, da mehrere FC-Profis grippegeschwächt sind. Im Vergleich zum Kader in Aue rückte nur Lasse Sobiech zurück ins Team.

Köln – Am Freitag hatte Markus Anfang noch erklärt, Salih Özcan würde in Ingolstadt ausfallen, der Einsatz von Louis Schaub sei gefährdet. Am Samstag entschied sich der FC-Coach, dennoch beide Profis mit nach Bayern zu nehmen. Hinzu kommt Sobiech, der seine Grippe überwunden hat, aber noch nicht wieder bei 100 Prozent sein dürfte.

Dass Anfang lieber zwei angeschlagene Spieler mitnahm als gesunde Profis wie Jannes Horn, dürfte ein neuerliches Zeichen an die aktuell nicht Nominierten sein. Während Nikolas Nartey in der U21 Spielpraxis bekommen soll (in einem Testspiel am Samstag gegen Deutz), müssen sich die anderen Profis weiter gedulden.

Das ist der Kader gegen Ingolstadt

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler

Abwehr: Rafael Czichos, Jorge Meré, Benno Schmitz, Lasse Sobiech

Mittelfeld: Christian Clemens, Dominick Drexler, Johannes Geis, Jonas Hector, Marco Höger, Florian Kainz, Vincent Koziello, Salih Özcan, Marcel Risse, Louis Schaub

Sturm: Jhon Cordoba, Anthony Modeste, Simon Terodde

Verletzt/Angeschlagen: Niklas Hauptmann, Matthias Lehmann

Nicht berücksichtigt: Jan Bartels, Brady Scott – Matthias Bader, Jannes Horn, Nikolas Nartey, Frederik Sörensen

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen