, ,

Anfang: „Wir wissen, dass wir sehr Stürmer-lastig sind“

Markus Anfang hat zwei Tage vor dem Spiel des 1. FC Köln bei Dynamo Dresden auf das 8:1 im Hinspiel und die damalige System-Umstellung gesprochen. Der Trainer der Geissböcke machte klar: „Wir müssen so spielen.“ Was er damit meinte und wie der FC mit der Situation umgeht, am Sonntag aufsteigen zu können – die PK in voller Länge.

7 Kommentare
  1. Max Moor says:

    Druck muss sein ob Spieler , Trainer ! Jeder muss damit klar kommen es sind Profis !!! Ohne Druck und Ehrgeiz erreicht man keine Ziele und Ausruhen gibs im Profisport nicht !!! Eine Wohlfühloase hat im Fußball nix zu suchen sondern harte Arbeit und voller Einsatz / Kampf über 90Min und wer das nicht kann muss aussortiert werden ! Es gibs keine Ausreden und wenn man verliert weiß man auch warum . Frohe Ostern

  2. Max Moor says:

    Jhon Cordoba ist der Beste Profi in dieser Saison mit Kicker Notenschnitt 2,50 . Er bringt auch aufn Platz über 90 Minuten immer Alles . Ich bin stolz auf diesen Spieler das ist ein Kämpfer von denen man mehr bräuchte doch viele bauen schnell ab oder gucken nur dumm zu . . solche sollen weg

  3. Max Moor says:

    Trainer Anfang : Er hat vollkommen Recht mit seiner Aussage , jeder unserer Spieler hatte seine Einsätze bekommen und nicht wie hier immer so blöde geschrieben wird ! Der Trainer hat immer noch mehr Ahnung als der Rest hier und warum einige nicht Spielen hat wohl auch seine Gründe . Bis auf Schaub gibt es zum Rest nichts zu sagen da bin ich zu 100 & beim Trainer ! Die Aufstellungen waren zuletzt auch vernünftig und gegen Hamburg wurde es erst schlechter mit den Auswechslungen !!! Die Punkte holte er mit seiner Elf um Drexler und Co . Drexler und Cordoba , Schaub sind die Besten .

    • Heinz Bull says:

      Max Moor, man kann deinen Driss nicht mehr lesen. Mal ist bei dir Anfang ein schlechter Trainer, dann kannst du ihn verstehen usw.. Halte mal bei einem Brand fünf Minuten den Wasserschlauch, bist du dann der beste Feuerwehrmann? Zu hoch für Dich? Frohes Osterfest….

  4. major says:

    Marc Merten hat die Stimmung in den Kommentaren hier ganz gut zur Frage gemacht, Anfang hat eigentlich nur mit Allgemeinplätzen geantwortet. Aber auch Haubrichs und Co haben beim gleichen Thema nachgehakt.

    Wenn er jetzt bei den ganzen Fragen nach Louis Schaub in der Stammelf noch nichts kapiert hat, dann weiß ich es auch nicht mehr, dann bleibt nur noch „unbelehrbar“ und Sturm Graz.
    Dieses verklausulierte „hat sich nicht angeboten“ und das bei Cello als Alternative, das wäre geradezu Verblendung, nur noch durch Stallorder oder Stimmen im Kopf zu erklären. Aber da Anfang vor Kameras gerne was anderes sagt als er nachher tut, bleibt noch Hoffnung.

  5. mcwolli77 says:

    Ich nicht grundsätzlich gegen Anfang , da ich denke auch er hat seinen unumstrittenen Anteil daran das wir Erster sind. Punkt.
    Seine Wechsel sind sicherlich teilweise am Fernseher und im Stadion doch fragwürdig.
    Jedoch einen Drexler, der als einziger den Finger in die Wunde gelegt hat nach dem Hamburgspiel, mit den Worten ab zu tuen er könne einfach sehr schlecht verlieren und sauer ist wenn man Punkte liegen lässt ist ja wohl ein Witz.
    Genau so deckt man Defizite auf, um dann Lösungsorientiert zu handeln.
    Immer so tuen als ob nichts passiert wäre hat ja auch schon System bei Anfang und überträgt sich auch auf Teile der Spieler.
    Ich denke diese Geisteshaltung sieht man dann auch teilweise auf dem Platz. Nach dem Motto das klappt schon und wenn nicht auch gut. Die anderen sind ja auch nicht besser.
    Und das Schaub nicht reinkommt wenn es nicht läuft erübrigt jeden weiteren Kommentar.
    Da sollte Herr Anfang auch Nach aussen mal weniger den Kumpel raushängen lassen und alles schön färben.
    Das ist eigentlich alles was ich persönlich diskussionswürdig finde, nur diese Haltung hat halt Wirkung nach Aussen. Wie er intern die Dinge anspricht wissen wir alle nicht. Nach außen wirkt das jedoch alles zu sehr et hätt noch immer joot jejange.

  6. Max Moor says:

    Heinz , ich habe nie gesagt das Anfang ein Top Trainer ist ! Er ist auch nicht schlecht sondern für die 2. Bundesliga in Ordnung . Die Aufstellungen zuletzt waren in Okay da hat sich der Trainer verbessert nur das mit den Auswechselungen langt noch nicht , solange wie hier keine besseren Trainer genannt werden vertraue ich diesen Trainer . Ob er Bundesliga dann kann wird man sehen aber eine Chance sollte er bekommen . entweder es kommt wirklich was besseres oder man lässt es so und gut

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar