Tragischer Notfall überschattet Nachholspiel in Duisburg


Der 1. FC Köln und der MSV Duisburg haben sich im Nachholspiel mit einem 4:4-Unentschieden getrennt. Überschattet wurde das Spiel jedoch von einem tragischen Notfall, der das direkte Umfeld des 1. FC Köln betrifft. 

Aus Duisburg berichten Sonja Eich und Jonas Klee 

Nach dem Schlusspfiff in Duisburg ereigneten sich dramatische Szenen. Markus Anfang sprintete zunächst auf den Platz, um kurz darauf von der Feuerwehr aus dem Stadion gebracht zu werden. „Es gab einen tragischen Notfall im direkten Umfeld der Mannschaft. Daher entfallen die Interviews und die Pressekonferenz nach dem Spiel. Wir bitten um Verständnis, dass wir vorerst keine Details kommunizieren“, lies der 1. FC Köln nach dem Spiel in einer kurzen Pressemitteilung verlauten.

https://twitter.com/fckoeln/status/1116052039325364225

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar