,

Blessuren klingen ab: Cordoba wohl fit fürs Derby

Der 1. FC Köln kann gegen Borussia Mönchengladbach wohl wieder auf Jhon Cordoba und Marco Höger zurückgreifen. Achim Beierlorzer bestätigte, dass das aktuell verletzte Duo in der kommenden Woche wieder mit der Mannschaft trainieren wird. Damit sind fast alle Verletzten zurück im Training.

Köln – Anthony Modeste hatte den Test in Eindhoven wegen leichten Adduktorenproblemen verpasst, trainierte am Donnerstag aber schon wieder mit Ball auf dem Platz. Der 31-Jährige ist genauso fit wie Kingsley Schindler, der über leichte Probleme in der Kniekehle geklagt hatte.

Darüber hinaus fehlten in Eindhoven neben den Nationalspieler die nicht fitten Marco Höger, Jhon Cordoba, Christian Clemens und Ismail Jakobs. Während Clemens noch lange kein Thema sein wird, arbeitet sich Jakobs Tag für Tag zurück. Höger und Cordoba dagegen sind schon weiter, wie Achim Beierlorzer verriet: „Bei Jhon und Högi ist es gut, sie werden definitiv nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen.“

Damit wird das Duo für das bevorstehende Derby gegen Borussia Mönchengladbach wohl rechtzeitig fit. Gerade auf Cordoba ruhen viele Hoffnungen für die kommenden Wochen und Monate. Der Kolumbianer ist einer der wenigen Spieler im FC-Kader, die aktuell kaum zu ersetzen sind. Gegen Freiburg gelang dem FC dies, gegen die Fohlen am kommenden Samstag aber dürfte der 26-Jährige wieder fit sein und dann wohl auch in der Startelf stehen.

4 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar