Yuka Hirano traf gegen Jena zum zwischenzeitlichen 2:1.(Archivfoto: imago images/foto2press)

FC-Frauen: Punkteteilung beim Tabellenschlusslicht

Die Frauenmannschaft des 1. FC Köln hat seinen vierten Punkt in der Flyeralarm-Bundesliga eingefahren. Gegen das bis dato punktlose Tabellenschlusslicht drehten die Kölnerinnen zunächst einen frühen 0:1-Rückstand, ehe Jena Mitte der zweiten Halbzeit per Foulelfmeter zum Ausgleich kam. 

Köln/Jena – Das Duell der beiden Aufsteiger zwischen dem FF USV Jena und dem 1. FC Köln fand am Sonntagmittag keinen Sieger. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachte Merza Julevic die Gastgeberinnen in der 11. Minute mit einem Eckball in Führung. Nach knapp 20 Minuten drückten die Kölnerinnen Jena zunehmend in die eigene Hälfte und kam in der 34. Minute nach einer Flanke von rechts durch einen Kopfball von Eunice Beckmann zum verdienten Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel waren die FC-Spielerinnen weiter hellwach und gingen nur drei Minuten nach Wiederanpfiff durch Yuka Hirano in Führung. In der 71. Minute verwandelte Vanessa Fudalla einen an ihr selbst begangenen Foulelfmeter sicher zum 2:2. In der Folge hatten beide Mannschaften noch gute Chancen auf den Siegtreffer. Die beste Gelegenheit für den FC hatte Romina Frommont, die in der 78. Minute nur den Pfosten traf. Am Ende blieb es jedoch bei der Punkteteilung.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen