,

FC bestätigt die Verpflichtung des nächsten Toptalents

Der 1. FC Köln rüstet im Nachwuchs weiter kräftig auf. Die Geissböcke bestätigten am Dienstag die Verpflichtung von Jae-hwan Hwang. Bereits Anfang September hatten der GEISSBLOG.KOELN und die Kölnische Rundschau über den Transfer berichtet. Nun ist klar: Der südkoreanische U18-Nationalspieler spielt ab Januar 2020 für die Geissböcke.

Köln – Nach dem österreichischen U-Nationalspieler Philipp Wydra wechselt das nächste internationale Toptalent zum 1. FC Köln. Nachdem Wydra bei der Kölner U17 eingeschlagen hat und sofort zum Leistungsträger avancierte, kommt nun Hwang aus Südkorea und wird am Januar die Kölner U19 verstärken. Der 18-Jährige wechselt zunächst auf Leihbasis von Ulsan Hyundai zum FC und unterschrieb einen Zweieinhalb-Jahres-Vertrag bis Sommer 2022.

Hwang wird im Sportinternat Köln wohnen und ist sich schon länger mit den Geissböcken einig. Nun machten beide Klubs den Wechsel perfekt. „Jae-hwan ist ein talentierter Mittelfeldspieler mit viel Entwicklungspotenzial. Er ist schnell, hat eine gute Technik und ist stark im Eins-gegen-Eins“, sagte Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. „Die Voraussetzungen haben gepasst, ihn nach Köln zu holen und es war der Wunsch des Spielers, sich in einem anderen Land beweisen zu dürfen. Wir geben ihm jegliche Zeit sich zu akklimatisieren und freuen uns, dass er unseren Kader verstärken wird.“

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar