,

Mit Biss, Moral und vier Toren zum Sieg in Frankfurt

Sebastiaan Bornauw fühlt sich in Köln wohl. (Foto: imago images / Frey)


Der 1. FC Köln beißt sich bei Eintracht Frankfurt zum Sieg: Nach einer schwachen ersten halben Stunde drehen die Geissböcke in der zweiten Halbzeit das Spiel und überrennen müde Adler. Die SGE kann beim 2:4 (2:1) nicht mehr gegen halten. Der Effzeh dagegen erlebt, was mit Selbstbewusstsein, Moral und Siegeswille möglich ist. Die Bilder einer verrückten Partie in der Commerzbank-Arena in der Galerie.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar