,

Verstärkung für die U21? Steffen Meuer absolviert Probetraining


Nicht nur die Profis des 1. FC Köln denken über mögliche personelle Verstärkungen in der Winterpause nach. Auch die U21 macht sich Gedanken, noch externe Spieler für die Rückrunde zu verpflichten. Ins Auge gesprungen ist dabei ein junger Stürmer aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. 

Köln – Bekommt die U21 des 1. FC Köln in der Winterpause noch einmal Verstärkung? Aktuell absolviert Steffen Meuer vom Fußball-Oberligisten Sportfreunde Eisbachtal ein Probetraining bei der Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann. Zuvor hatten die Kölner Verantwortlichen den 19-jährigen Angreifer mehrfach beobachtet. Meuer spielt bereits seit der Jugend in Eisbachtal und schoss die Mannschaft aus dem Westerwald in der vergangenen Saison mit 22 Toren zum Aufstieg aus der Rheinlandliga in die Oberliga. Aktuell stehen die Sportfreunde aus Eisbachtal auf dem letzten Platz, mit bislang sieben Toren ist Meuer aber erneut der erfolgreichste Torschütze des Oberligisten.

Er hat einen guten Eindruck hinterlassen

Vorgeschlagen wurde Meuer vom U21-Kaderplaner Manfred Schad. NLZ-Leiter Matthias Heidrich bestätigte die Personalie auf Nachfrage des GEISSBLOG.KOELN. „Er hat bei uns vorgespielt und einen guten Eindruck hinterlassen. Es ging darum, dass wir uns von dem Jungen ein persönliches Bild machen, ob das klappen könnte.“ Die Entscheidung bezüglich einer möglichen Verpflichtung sei aber noch nicht getroffen. Heidrich, Schadt und Zimmermann überlegen nun, ob ein Wechsel von Meuer den Geißböcken weiterhelfen würde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar