, ,

Gisdol: „Union Berlin hat es vorbildlicher gemacht“

Acht Punkte ist Union Berlin dem 1. FC Köln bereits in der Tabelle enteilt. Nach anfänglichen Problemen hat der Mitaufsteiger die Ruhe behalten und aus den letzten vier Spielen neun Punkte eingefahren. Vor dem Spiel an der Alten Försterei sprachen Trainer Markus Gisdol und Geschäftsführer Horst Heldt unter anderem über die Erwartungshaltung in beiden Vereinen, die Stärken von Union gegenüber dem FC und die Personalsituation der Geißböcke. Die Pressekonferenz vor dem 14. Spieltag in voller Länge. 

13 Kommentare
  1. Michael says:

    Ich weiß nicht ob ich es schon sagte: Markus Gisdol wird beim FC den großen Durchbruch schaffen. Vom Auftritt her finde ich beide bisher sehr ordentlich, insbesondere wenn man bedenkt, was für eine Herkulesaufgabe da ansteht.
    2017 wurde uns in Leipzig auch keine Chance gegeben. Aber Statistik ist eben nur die Zusammenfassung der Vergangenheit.
    3 Punkte in Berlin sind möglich.

    • Gerd Mrosk says:

      Natürlich sind sie das ,Michael. @Immerfc ,man wechselt nicht so gerne ,wenn man nicht weiss ,ob man bessere Optionen hat. Czichos war nun mal optionslos,da Mere verletzt war,Hector wechselt man einfach nicht gerne ,weil er ja der Depp schlechthin ist,der alles spielen könnte,rein hypothetisch. Also es ging schon NICHT um Högi und Mo

      • Jhen says:

        Um Högi und Mo geht es sehr wohl, da Gisdol behauptete, dass jeder Spieler für ihn wie ein weißes Blatt Papier sei. Und dann liefen gegen Leipzig Högi und Mo auf, der komplette Mannschaftsrat bis auf Kessler. Und somit befürchtet der kritische FC-Fan eben, dass diese Spieler auch nicht ausgewechselt werden sollen. Und selbst wenn sie nur auf der Bank Platz nehmen dürfen ist das ein falsches Signal an die Mannschaft. Denn die Leistung dieser beiden Spieler ist seit Monaten indiskutabel.

          • Jhen says:

            Wie begründest du deine These? Oder ist es nur so eine Behauptung? Wenn es bis zum Ende der Saison mit Modeste immer wieder probiert wurde und dabei nichts rüberkam, würdest du dann deine These verwerfen, oder auch noch die nächste Saison in der 2. Liga abwarten?

  2. Immerfc says:

    So sieht es aus… wann darf ich endlich wieder sicher sein dass alle auf dem Platz stehenden fc Spieler alles geben was sie haben ? Mir reicht es mit dem schönreden, einige unserer Spieler hatten genug chancen ihren Willen zu zeigen… räumt endlich im Team auf … mir fehlt der Glaube für Sonntag… jetzt kommt mir nicht mit augsburg , die waren besser und zum Glück nicht willens genug bei uns zu gewinnen… Bin sehr auf die Aufstellung gespannt und hoffe wie immer auf eine hungrige Truppe… in diesem Sinne
    come on fc

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar